254737

US-Behörden beschlagnahmen private Website

27.02.2003 | 09:27 Uhr |

In der Warez-Gemeinde war die Website www.isonews.com bisher eine der ersten Anlaufstellen, um Informationen zu aktuellen Veröffentlichungen so genannter "Warez"-Groups zu erhalten. Seit gestern abend (mitteleuropäischer Zeit) ist die Website Eigentum der US-Regierung. Der Betreiber der Website wird sich Anfang März vor Gericht verantworten müssen.

In der Warez-Gemeinde war die Website www.isonews.com bisher eine der ersten Anlaufstellen, um Informationen zu aktuellen Veröffentlichungen so genannter "Warez"-Groups zu erhalten. Seit gestern abend (mitteleuropäischer Zeit) ist die Website Eigentum der US-Regierung. Der Betreiber der Website wird sich Anfang März vor Gericht verantworten müssen.

Über www.isonews.com wurden nie illegale Kopien von Spielen und Anwendungen selbst verteilt. Die Seite war vielmehr eine Art News-Seite, die darüber informierte, welche Warez-Gruppe gerade was veröffentlicht hatte.

Wer die Website jetzt ansteuert, den begrüßt nun das Wappen des US-Justizministeriums und eine ausführliche amtliche Erklärung. Interessanterweise wird der Betreiber der Website nicht auf Grund des Inhalts der Website zur Verantwortung gezogen, sondern wegen dem Handel mit so genannten "Mod"-Chips für die Spielekonsole Xbox von Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
254737