Mobile Flatrate

Die günstigste UMTS-Flatrate

27.10.2014 | 09:41 Uhr | Daniel Behrens

Wir vergleichen aktuelle HSDPA-/UMTS-Flatrate-Tarife für Anwender, die viel mit mobilen Rechnern oder Tablets unterwegs sind oder in Gebieten leben, in denen es kein DSL oder andere Breitbandanschlüsse gibt.

Eine UMTS-Flatrate ist praktisch für Anwender, die aus technischen Gründen keinen Breitband-Anschluss und kein LTE bekommen, dafür aber in einem mit HSDPA-/ UMTS versorgten Gebiet leben. Interessant ist eine mobile Flatrate auch für alle, die häufig von unterwegs aus mit dem Notebook oder Tablet online gehen.

Wir stellen die HSDPA-/ UMTS-Flatrate-Tarife mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis vor. Das bedeutet: Sie finden hier sowohl sehr günstige Tarife mit geringem ungedrosselten Volumen, als auch etwas teurere Angebote, die dafür aber ein sehr großzügig ausgelegtes Highspeed-Volumen, hohe Geschwindigkeiten oder eine besonders kurze Vertragslaufzeit bieten. Weitere Infos zu UMTS und HSDPA finden Sie unter der Tabelle und den Fußnoten. Falls Sie eine mobile Flatrate ohne Vertrag bevorzugen, lesen Sie auch unseren Ratgeber " Die günstigste UMTS-Prepaid-Flatrate ".

Günstige mobile Flatrate mit Vertrag: Überblick

Tarif
Netz
Rechne- rischer Monats- preis 1)
Tempo (max.) Tempo- Drosse- lung ab
Einrich- tungs- gebühr
Mindest- Laufzeit UMTS- Stick
1&1 Notebook-Flat Special
wahlweise E-Plus oder Vodafone 5,99 oder 6,99 Euro
14,4 MBit/s 500 MB 0 Euro 2 Jahre 29,99 Euro
fastSIM S wahlweise Vodafone oder O2
7,95 Euro
7,2 MBit/s 500 MB
24,95 Euro keine 24,95 Euro
1&1 Notebook Flat L mit Laufzeit
wahlweise E-Plus oder Vodafone 7,45 oder 8,95 Euro 21,6 MBit/s 2 GB 0 Euro
2 Jahre
9,99 Euro
fastSIM M
wahlweise Vodafone oder O2
9,95 Euro
7,2 MBit/s 1 GB
24,95 Euro keine 24,95 Euro
Simply data 1GB + Surf Stick
O2 9,95 Euro
7,2 MBit/s 1 GB 24,95 Euro keine 29,95 Euro
1&1 Notebook Flat XL mit Laufzeit
wahlweise E-Plus oder Vodafone 10,41 oder 12,91 Euro 25 MBit/s bzw. 21,6 MBit/s 8) 3 GB 0 Euro 2 Jahre 9,99 Euro
Discosurf Internet Flat 3 GB
wahlweise Vodafone oder O2
12,95 Euro
7,2 MBit/s 3 GB 19,95 Euro keine 24,95 Euro

Vodafone Mobile Internet Flat 21,6

Vodafone 17,99 Euro 2) 50 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 5) 3 GB 29,99 Euro 2 Jahre 1 Euro
Klarmobil Surf-Spar-Tarif mit Internet Flat 5000
Vodafone oder O2
19,95 Euro 7,2 MBit/s 5 GB 9,95 Euro keine 29,95 Euro
1&1 Notebook Flat XXL mit Laufzeit wahlweise E-Plus oder Vodafone 19,37 oder 21,87 Euro 50 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 9) 7,5 GB 0 Euro 2 Jahre 9,99 Euro
1&1 Notebook Flat XXL ohne Laufzeit
Vodafone 24,99 Euro
50 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 9) 7,5 GB 0 Euro keine 29,99 Euro
Telekom Data Comfort M eco T-Mobile
18,96 Euro 2)
50 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 5) 2 GB 29,95 Euro 2 Jahre 9,95 Euro
Vodafone Mobile Internet Flat 42,2 Vodafone 26,99 Euro 2)
150 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 6) 6 GB
29,99 Euro 2 Jahre 1 Euro
O2 Go + Surf Flat XXL

O2 42,74 Euro 2) 50 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 5) 10 GB 0 Euro 2 Jahre
Telekom Data Comfort L eco T-Mobile 28,46 Euro 2)
150 MBit/s bzw. 42,2 MBit/s 4)
5 GB 29,95 Euro 2 Jahre 9,95 Euro

Stand: 24.10.2014

1) bei Tarifen mit Mindestlaufzeit berechnen wir die Grundgebühr für 24 Monate, berücksichtigen Startguthaben, Gratis-Monate und andere Vergünstigungen und teilen den Gesamtpreis wiederum durch 24 Monate; ab dem dritten Jahr erhöht sich die (rechnerische) monatliche Grundgebühr bei manchen Tarifen.
2) bei Online-Bestellung über die Seite des Netzanbieters
4) im LTE-Netz bis zu 150 MBit/s, im UMTS-Netz bis zu 42,2 Mbit/s
5) im LTE-Netz bis zu 50 MBit/s, im UMTS-Netz bis zu 42,2 Mbit/s
6) im LTE-Netz bis zu 150 MBit/s, im UMTS-Netz bis zu 42,2 Mbit/s
7) plus zusätzliches High-Speed-Volumen in den ersten 12 Monaten
9) im LTE-Netz (nur E-Plus) bis zu 25 MBit/s, im UMTS-Netz bis zu 21,6 Mbit/s
9) im LTE-Netz (nur E-Plus) bis zu 50 MBit/s, im UMTS-Netz bis zu 42,2 Mbit/s

UMTS & HSDPA: Weitere Infos

UMTS liefert maximal 384 KBit/s, die Beschleunigungs-Technik HSDPA theoretisch bis zu 7,2 MBit/s - in einigen, wenigen Gegenden sogar theoretisch bis zu 42,2 MBit/s. Theoretisch deswegen, weil in der Praxis die realen Datenraten je nach Auslastung deutlich darunter liegen können. Die mit UMTS / HSDPA am besten ausgebauten Netze haben T-Mobile, Vodafone und O2. E-Plus ist im Begriff, aufzuholen. Die Netzbetreiber bieten zwar jeweils eine eigene mobile Flatrates an, günstiger sind aber meist Mobilfunk-Discounter, die zu Großhandelskonditionen einkaufen und die Rabatte bei Ihrem UMTS-Flatrate-Tarif an die Kunden weitergeben.

Die oben dargestellte UMTS-Flatrate-Tabelle enthält auch die Info, welche UMTS-Flatrate in welchem Netz betrieben wird. Hier erfahren Sie, ob Ihr Standort mit UMTS / HSDPA versorgt ist: Netzabdeckung T-Mobile , Netzabdeckung Vodafone , Netzabdeckung O2 , Netzabdeckung E-Plus .

Eine mobile Flatrate lässt sich allerdings nicht so ausschweifend nutzen, wie DSL-Pauschaltarife. Aufgrund der beschränkten Kapazität beim Mobilfunk wird das Tempo nach einem bestimmten Datenvolumen-Verbrauch - meist 5 GB - auf ISDN-Niveau (64 KBit/s) gedrosselt. Mit Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums wird die Bremse der UMTS-Flatrate automatisch wieder gelöst. Anwender, die nur im Web herumsurfen, Mails verschicken sowie ab und zu mal ein Youtube-Video anschauen, dürften die Grenze von 5 GB pro Monat nicht erreichen. Für diejenigen, die häufig sehr große Dateien hoch- oder runterladen, ist eine UMTS-Flatrate jedoch eher nicht geeignet.

2209