1872798

Tuning für Ihren Zwangs-Router

24.02.2014 | 10:49 Uhr |

Die von vielen großen Internet-Anbietern zur Verfügung gestellten DSL- oder Kabel-Internet-Router können mehr, als man ihnen vielleicht ansieht. So holen Sie das Optimum heraus.

Viele Internet-Anbieter setzten auf Zwang, genauer gesagt auf Zwangs-Router. Sie zwangen die Benutzer dazu, einen bestimmten (WLAN-)Router mitzubestellen und diesen auch zu nutzen. Dabei hätte rein technisch gesehen auch jedes andere für die jeweilige Anschlussart vorgesehene Gerät funktioniert.

Um das aber verwirklichen zu können, brauchte der Anwender die Zugangsdaten für die Internet-Verbindung. Bei Angeboten, die die Telefonie über das Internet-Protokoll abwickeln, waren zudem VoIP-Zugangsdaten nötig. Beides stellten Provider, die auf Zwang setzen, normalerweise nicht zur Verfügung. Stattdessen holte sich der Zwangs-Router die Konfiguration selbstständig über eine spezielle Verbindung per TR-069-Protokoll von einem Server des Anbieters. Er wurde dabei entweder von der Anschlusskennung oder der Seriennummer des Routers erkannt, die jeweils dem Kunden zugeordnet sind.

Während das Verhalten der Provider gesetzlich lange umstritten war, fiel im August 2015 endlich die rechtliche Entscheidung: Zwangsrouter werden abgeschafft!

Dennoch werden Provider vermutlich auch weiterhin ihre eigenen Varianten von Routern mit DSL-Verträgen herausgeben, einfach schon allein dadurch, weil der Support bei Hausprodukten 1. mit vertrauter Hardware abläuft und 2. die Modelle absichtlich eher einfach angelegt sind und so gar nicht viel schief gehen kann. Für alle, die eben einen solchen Router daheim einsetzen, haben wir im Folgenden die besten Tipps & Tricks für „Zwangs-Router“ zusammengestellt, mit denen Sie mehr aus den Geräten herausholen können.

Die Tipps beziehen sich jeweils auf die mit Neuanschlüssen ausgelieferten Geräte. Da die Konfigurationsoberfläche meist geräteübergreifend vom Provider gestaltet wird, werden Sie die meisten Tipps auch mit anderen Modellen nachvollziehen können. Die Liste der Router erweitern wir kontinuierlich:

Tipps zu 1&1-Routern und Homeservern

Tipps zur O2 Box 6431 & 3232

Tipps zur O2 Homebox 2

Tipps zum Telekom Speedport W723V

Tipps zum Telekom Speedport W724V

Tipps zur Vodafone Easybox 803

Tipps zur Vodafone Easybox 804

Tipps zur Vodafone Homebox 6490

Tipps zum Router Hitron CVE 30360 von Kabel Deutschland

Tipps zum Router Technicolor TC 7200 von Unitymedia und KabelBW

0 Kommentare zu diesem Artikel
1872798