250049

Gleiches Office - mehr Leistung

17.07.2008 | 09:30 Uhr |

Mit ein paar Extra-Tools holen Sie mehr aus Microsoft Office heraus. In diesem Abschnitt finden Sie Word-, Excel- und Outlook-Tipps, mit deren Hilfe Sie nützliche Funktionen nachrüsten.

1. Office-2007-Dateien öffnen
Mit Office 2007 hat Microsoft das Standard-Dateiformat geändert. Sie können im neuen Format gespeicherte Dateien daher nicht mit älteren Versionen der Suite öffnen. Sie können aber in Office 2000, XP oder 2003 das Office Compatibility Pack installieren und dann alle Dateien des neuen Formats bearbeiten und speichern.

2. Office 2003: Ältere Dateien öffnen
Nach Installation des Office Service Packs 3 sind einige Office-2003-Programme aufgrund einer Sperre nicht mehr in der Lage, ältere Dateiformate zu öffnen. Das betrifft beispielsweise Corel-Draw-Dateien (CDR), ältere Word-Dateien (Version 1.x, 2.x) und Powerpoint-Dateien vor Version 97. Beim Microsoft-Support finden Sie einen Satz REG-Dateien , über die Sie diese Sperre an- und ausschalten können. Um eine bewusste Blockade handelt es sich insofern, als Microsoft diese Dateitypen aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Um das potenzielle Sicherheitsrisiko zu vermeiden, sollten Sie die Sperre der Dateien daher nur so lange wie nötig aufheben.

3. Dokument einfach online stellen
Manchmal ist Microsoft für Überraschungen gut. Während sich in diesem Unternehmen sonst möglichst alles nur um die eigenen Produkte dreht, ist der Windows Live Writer auch offen für andere Welten. Das Programm ist mit den meisten der bekannten Blog-Anbieter kompatibel, einschließlich Word Press, Moveable Type, Windows Live Spaces, Share Point, Blogger, Live Journal, Type Pad, Community Server und vielen anderen.Live Writer bietet eine einfache und komfortabel bedienbare Textverarbeitung, die Microsoft Word nachempfunden ist. Die Texte lassen sich lokal zwischenspeichern und nach Fertigstellung zum eigenen Weblog übertragen.

Mit PDF-Creator erstellen Sie PDF-Dokumente aus jeder Anwendung.
Vergrößern Mit PDF-Creator erstellen Sie PDF-Dokumente aus jeder Anwendung.
© 2014

4. PDF-Dateien erstellen
Zum Erstellen von PDF-Dokumenten benötigen Sie nicht unbedingt ein teures Profi-Tool. Für die meisten Anwender genügt auch die Freeware PDF Creator. Während der Installation des Programms wird ein virtueller Drucker auf dem Rechner eingerichtet. Praktisch aus jeder druckfähigen Anwendung heraus können Sie darüber PDF-Dokumente erzeugen. Wenn Sie die entsprechende Option wählen, wird PDF Creator auch in das Windows-Kontextmenü eingebunden, das Sie per Rechtsklick auf eine Datei öffnen.
Für Office 2007 bietet Microsoft das kostenlose Programm SaveAsPDFandXPS an.

5. Feiertage für Outlook
Feiertage müssen Sie in Ihren Outlook-Kalender nicht selbst eintragen. Um die Feiertage zu importieren, gehen Sie auf "Extras, Optionen" und wählen die Registerkarte "Einstellungen". Klicken Sie in Outlook (2000 bis 2007) auf die Schaltfläche "Kalenderoptionen", anschließend auf "Feiertage hinzufügen". Im folgenden Dialog aktivieren Sie die Klickbox vor "Deutschland" und bestätigen mit "OK".

0 Kommentare zu diesem Artikel
250049