255465

Trust 710 LCD Powercam Zoom

18.12.2002 | 15:53 Uhr |

Das LCD der Trust-Kamera ist eine Katastrophe. Und auch sonst konnte sie nicht ünerzeugen.

Für das Geld gibt's bessere Webcams zu kaufen. Aufgrund des Preises keine Wertung in der Top-Liste.

Der erste Blick zeigt: Das LCD der Trust-Kamera ist eine Katastrophe - viel zu dunkel, blaustichig und total unscharf. Ihre Bildqualität erwies sich ebenfalls als nur bedingt brauchbar: Alle Bilder wurden deutlich rot- und blaustichig, Nahaufnahmen samt und sonders unscharf. Erst ab etwa 2 Metern Abstand vom Motiv klappte es dann mit der Schärfe. Der Grund für die schlechten Bilder: Obwohl die Kandidatin 3,3 Megapixel darstellt, verwendet Trust kein CCD, sondern einen schlechten, aber günstigen CMOS-Sensor. Gute CMOS-Sensoren kosten eben ihr Geld!

Die Kamera bietet ein digitales 2fach-Zoom und 1 Smartmediakarten-Slot. Für ein Modell dieser Pixelklasse ist das viel zu wenig. Im Lieferumfang fanden wir 1 USB- und 1 TV-Kabel, 2 Batterien sowie 1 Mini-Stativ. Die Kamera ist relativ klobig, lässt sich aber einfach bedienen. Der Datentransfer per USB 1.1 klappte problemlos.

Ausstattung: maximal 2048 x 1536 Pixel; kein optisches, digitales 2fach-Zoom; 8 MB interner Speicher

Technische Daten:Hersteller / Produkt: Trust 710 Powercam Zoommax. Auflösung: 2048 x 1536; Pixeloptisches Zoom: -; digitales Zoom:2fach; Speicher: 8 MB intern; Schnittstelle: USB 1.1; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: USB-Kabel, TV-Kabel, Mini-Stativ, Handschlaufe, Videofunktion

Hersteller/Anbieter

Trust

Weblink

www.trust.com

Bewertung

1 Punkt

Preis

rund 180 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
255465