Tron 2.0: Abwechslungs-reiches Action-Adventure

Mittwoch, 10.09.2003 | 12:24 von Panagiotis Kolokythas
Wenn ein intelligentes Betriebssystem von einem gefährlichen Virus bedroht wird und das Problem selbst nicht lösen kann, dann digitalisiert es einfach den User und gibt ihm den Auftrag, das Problem zu lösen. In der Realität mag das noch nicht funktionieren, aber im Spiel "Tron 2.0" schon. Das Spiel ist der halboffizielle Nachfolger zum Kult-Disney-Film "Tron" aus dem Jahre 1982 und setzt die Handlung des Films 20 Jahre nach den Ereignissen aus dem Kinostreifen fort.

Wenn ein intelligentes Betriebssystem von einem gefährlichen Virus bedroht wird und das Problem selbst nicht lösen kann, dann digitalisiert es einfach den User und gibt ihm den Auftrag, das Problem zu lösen. In der Realität mag das noch nicht funktionieren, aber im Spiel "Tron 2.0" schon. Das Spiel ist der halboffizielle Nachfolger zum Kult-Disney-Film "Tron" aus dem Jahre 1982 und setzt die Handlung des Films 20 Jahre nach den Ereignissen aus dem Kinostreifen fort.

Mit dabei ist auch wieder Alan Bradley, der im Film noch von Bruce Boxleitner gespielt wurde. Der Programmierer ist zwanzig Jahre älter, arbeitet bei der Firma Encom und wird zu Beginn von "Tron 2.0" entführt, während er gerade mit seinem Sohn Jet telefoniert. Jet begibt sich auf die Suche nach seinem Vater und wird dabei mittels Digitalisier-Pad vom Betriebssystem "Ma3a" in das Innere des Großrechners befördert.

Sie übernehmen die Rolle von Jet, der sich nun mit mehreren Probleme konfrontiert sieht: Er muss seinen Vater aufspüren, herausfinden was eigentlich vor sich geht und den bösen Virus Thorn besiegen, der alle Computersysteme der Welt infizieren möchte. Zu guter Letzt muss er natürlich auch einen Weg finden, um wieder in die reale Welt zurückzukehren.

Nach dem Intro und dem Vorspann, der wie in einem Film alle Charakteren auflistete, geht's auch schon in die ersten Levels, in denen dem Spieler mittels eines ausführlichen Tutorials die Bedienung erklärt wird. Insgesamt erwarten Sie in Tron 2.0 mehr als 30 Levels.

Bei seinen ersten Schritten wird Jet von "Byte" begleitet - der Reisebegleiter liefert Informationen zur Tron-Welt und hilft in manch auswegslosen Situationen.

Mittwoch, 10.09.2003 | 12:24 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
65742