209744

GPS-Empfänger mit Bluetooth

26.10.2007 | 15:08 Uhr |

Der mobile GPS-Empfänger von Tragant wird per Bluetooth mit mobilen Geräten verbunden und ist zu jeder Navigationssoftware kompatibel.

Tragant hat mit dem BT-453TE von Navilock ab sofort einen Bluetooth-fähigen GPS-Empfänger im Sortiment. Das kompakte Gerät arbeitet kabellos mit jeder Navigations-Software zusammen, unabhängig davon, ob diese auf einem Handy, PDA, Notebook oder Smartphone installiert ist. Sofern die jeweilige Software Stauinformationen berücksichtigt, ist der Empfang von TMC-Daten mit dem Navilock-Gerät problemlos möglich. Der integrierte „Sirf 3 GSC 3 Low Power“-Chipsatz sorgt für eine schnelle und exakte Positionsfeststellung.

Die Signale der GPS-Satelliten können auf bis zu 20 Kanälen gleichzeitig ausgelesen werden. Navilock hat dazu eine Antenne mit einer Empfangsempfindlichkeit von maximal -159 dBm ins Gehäuse integriert. Mit den Standard-Akkus sind bis zu 12 Stunden Dauerbetrieb möglich. Der BT-453TE bringt nur 58 Gramm auf die Waage und passt dank der kompakten Abmessungen in jede Hosentasche. Im Lieferumfang sind zwei Ladegeräte, ein USB-Kabel und eine externe TMC-Antenne sowie eine Gürteltasche enthalten. Das Gerät ist ab sofort für knapp 140 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209744