21.01.2011, 12:45

Damian Robota

Tracking Protection Lists aktivieren

Die Tracking Protection Lists im Internet Explorer 9 sind standardmäßig erst mal leer und müssen von Ihnen individuell angepasst und aktiviert werden. Es gibt dabei auch zunächst keine vorinstallierten Profile, die Sie auswählen können. Eine Default Blockliste möchte Microsoft ebenfalls nicht mitliefern.

Sie können mehrere Tracking Protections Lists erstellen und diese mit Webseiten füllen. Microsoft plant auch eine offene Plattform, auf der einzelne Benutzer ihre Listen veröffentlichen und mit anderen teilen können.

Nachdem Sie Ihre Tracking Protection Lists erstellt haben, müssen die die Funktion im Internet Explorer 9 aktivieren. Sobald Sie dies erledigt haben, bleibt diese auch aktiviert, selbst wenn Sie den Browser schließen. Es ist also anders als bei „InPrivate Filtering“. Hier musste die Funktion bei jedem Browserstart neu aktiviert werden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
782083
Content Management by InterRed