73610

Toshiba Zone - Sportliche Leistung im eleganten Dress: Toshiba FIFA World Cup™ Notebook 2006 ab sofort verfügbar

Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich bringt ab sofort das erstmals auf der CeBIT präsentierteFIFA World Cup™ Notebook 2006 in den Fachhandel. Mit demlimitierten Sondermodell unterstreicht das Unternehmen seine Rolleals einer der Hauptsponsoren und offizieller IT-Partner der FIFAFussball-Weltmeisterschaft 2006™. Das Design der in einer Auflagevon 2006 Stück verfügbaren Notebooks wurde in Kooperation mitadidas realisiert. Die Displayabdeckung zieren ein stilisierterFußballer beim Torschuss, geschwungene Linien und der„adidas+Teamgeist™“, der offizielle FIFA Weltmeisterschafts-Fußball.Die farbliche Gestaltung in Schwarz, Weiß und Gold verleiht demleistungsfähigen Notebook ein elegantes und doch ausgefallenesÄußeres. Jedes einzelne Exemplar ist mit einer Ausgabenummer inder Handballenauflage versehen – geprägt auf einer silberfarbenenPlakette. Jedem FIFA World Cup™ Notebook 2006 ist zudem einEchtheitszertifikat, mit den Unterschriften von Oliver Bierhoff undMichael Fassbender, Vicepresident Toshiba Europe GmbHComputersysteme Deutschland/Österreich, beigelegt.

Die Hardware-Konfiguration des attraktiven Geräts hält das, was die dynamische Optik verspricht. Für die nötige Performance auf jedem Terrain sorgt die Intel® Centrino® Duo Mobiltechnologie mit einem Intel® Core™ Duo Prozessor T2300. Das 14-Zoll-WXGA-TruBrite®-Display im Widescreen-Format besticht durch ein brillantes Bild. Die Kombination aus 80-GB-SATA-Festplatte, 1 GB DDR2-RAM Arbeitsspeicher und Double-Layer-DVD-Supermulti-Laufwerk erfüllt selbst hohe Multimedia-Ansprüche. Einen sportlichen Beitrag liefert dabei auch die ATI Mobility™ Radeon® X1400 Grafikkarte mit 128 MB DDR VRAM. Diese dedizierte 90-Nanometer-Prozess-GPU und die Ultra-Thread-3D-Architektur steigern die Grafikleistung enorm und sind mit einem Ring-Bus-Speicher Controller und einer systemeigenen PCI Express®-Busschnittstelle mit 16 Lanes ausgestattet plus 4 Pixel-Shader-Pipelines und 2 Vertex-Prozessoren. Das FIFA World Cup™ Notebook 2006 ist mit dem Betriebssystem Microsoft® Windows® XP Home Edition vorkonfiguriert.1 Der mit 1.66 GHz getaktete Intel® Core™ Duo Prozessor T2300 ist mit einem 667 MHz Front Side Bus und integriertem 2 MB L2 Cache ausgestattet. Die Vorteile von zwei Rechenkernen des Intel® Core™ Duo Prozessors liegen in einem schnelleren Speicherbus und gemeinsamen 2 MB L2 Cache. Durch den Intel® Smart Cache werden diverse Tasks dynamisch zugeteilt, so dass das gleichzeitige Bearbeiten verschiedener Aufgaben flüssig möglich ist. Daraus resultiert eine höhere Rechenleistung bei gleich bleibendem durchschnittlichem Stromverbrauch. Intel® PRO/ Wireless 3945ABG Netzwerkunterstützung und Intel® 945PM Chipsatz bilden die weiteren Eckdaten des leistungsstarken Herzstücks im sportlichen Notebook von Toshiba. Ein umfangreicher Arbeitsspeicher mit 2 x 512 MB DDR2-RAM rundet die Ausstattung ab.

Leicht, kompakt und uneingeschränkt Multimedia-tauglich
Das Double-Layer-DVD-Supermulti-Laufwerk verarbeitet im Lese- und Schreibmodus alle gängigen DVD- und CD-Formate. Die rasante Verarbeitung von Multimedia-Inhalten gewährleistet das Grafik-Trio aus ATI Mobility™ Radeon® X1400 Grafikkarte mit 128 MB DDR VRAM mit Hypermemory, einem 3D-Grafikbeschleuniger sowie dem 16-fach-PCI Express-Grafikadapter. Die ATI Avivo™-Technologie ergänzt den hohen Anspruch bei Multimedia- und Gaming-Anwendungen. Sportlich präsentiert sich das Toshiba FIFA World Cup™ Notebook 2006 nicht nur hinsichtlich Optik und Performance, sondern auch aufgrund des geringen Gewichts von 2.54 Kilogramm. In das kompakte Gehäuse (343 mm x 242 mm x 29.8/38 mm) sind hochwertige Stereolautsprecher integriert. Die akustische Atmosphäre jubelnder Fans in der Fußballarena gibt die SRS® TruSurround XT™ Raumklang-Software naturgetreu wieder. Die klangliche Qualität des Toshiba FIFA World Cup™ Notebooks 2006 findet ihr visuelles Pendant im brillanten 14-Zoll-Widescreen-Display. Der neuartige LCD Bildschirm mit Toshiba TruBrite®-Technologie ermöglicht einen großen Anzeigewinkel und liefert blendfrei gestochen scharfe Bilder. Dank des von Toshiba entwickelten HD to go Standards ist das Notebook in der Lage, 720p High Definition (HD)-Inhalte im Windows® Media Video (WMV)-Format flüssig wiederzugeben. Für alle Fußballfans gehören zum Lieferumfang noch ein Hintergrundbild für den Desktop von Kevin Kuranyi sowie eine Reihe von Bildern mit Fußballmotiven von adidas.
Umfangreiche Konnektivität und praxisorientierte Features
Für umfangreiche Konnektivität sorgen ein WLAN-Modul nach IEEE-Standard 802.11a/b/g, ein 56K-Modem nach V.92-Standard, eine i.LINK® Schnittstelle sowie vier USB 2.0 Ports. Die Ausstattung wird durch einen PC Card Slot Typ II abgerundet. Alltagsfreundliche Technologien wie der Spritzwasserschutz der Tastatur beugen Missgeschicken am Schreibtisch und auf Reisen vor. Das FIFA World Cup™ Notebook 2006 wird entsprechend der aktuellsten RoHS-Richtlinie gefertigt. Ausgeliefert wird das FIFA World Cup™ Notebook 2006 in einem speziell angefertigten, farblich angepassten Notebook-Rucksack .

Verfügbarkeit und Garantie

Das FIFA World Cup™ Notebook 2006 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer beträgt 1.799,- Euro. Toshiba gewährt auf das Modell eine internationale Herstellergarantie von einem Jahr plus eine kostenlose, internationale Garantieerweiterung von einem Jahr. Bei Anmeldung eines Servicefalls über die Toshiba Hotline steht den Kunden innerhalb Deutschlands und Österreichs ein kostenloser Abholservice zur Verfügung. Toshiba erweist sich auch im Servicefall als zuverlässiger Partner. So stehen dem Anwender allein in Deutschland und Österreich über 100 autorisierte Servicestellen zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine optionale Garantieverlängerung auf bis zu vier Jahre zu vereinbaren.

1 Bei PCs mit 4 GB Systemspeicher kann die gesamte Systemspeichermenge für Computeraktivitäten deutlich weniger betragen und variiert abhängig vom Modell und von der Systemkonfiguration

0 Kommentare zu diesem Artikel
73610