65858

Toshiba Satellite 5200-902

23.08.2003 | 14:11 Uhr |

Die perfekte Multimediamaschine - schnell, hervorragend ausgestattet, brillantes Display.

Die perfekte Multimediamaschine - schnell, hervorragend ausgestattet, brillantes Display. Und teuer.

Testergebnis:

Mit Nvidias Geforce FX Go5600 kommt Direct X 9 jetzt auch ins Notebook: Die 204 Bilder pro Sekunde, die der Grafikchip im 3D-Test erreichte, sind ein sehr guter Wert. Im Leistungstest setzte das Satellite mit 424 Punkten eine neue Bestmarke (Note Geschwindigkeit: 1,0). In Sachen Ausstattung bleiben angesichts der riesigen Festplatte und des DVD-Brenners kaum Wünsche offen. Bei den Schnittstellen lässt Toshiba alle Legacy-Ports weg (Note Ausstattung: 1,0). Die Akkulaufzeit ist mit 2:49 Stunden gerade noch ausreichend (Note: 3,9). Der stabilen Tastatur fehlte ein deutlicher Druckpunkt (Note Handhabung: 2,7). Das Display begeisterte mit sehr guter Helligkeit, die sich sehr weit herunter regeln ließ, und mit extrem scharfer Darstellung. Die Lautheits-Messungen ergaben akzeptable 1,5 Sone unter Last und 0,3 Sone im Leerlauf (Note Ergonomie: 2,4). Toshiba bietet 24 Monate Garantie, die kostenpflichtige Hotline (01805/231632) war gut erreichbar (Note Service: 3,5).

Windows XP Home (installiert & auf Recovery-CD); Grafikchip Nvidia Geforce FX Go5600 (64 MB DDR-SDRAM); Festplatte: 76.358 MB (formatiert); DVD-Brenner Matsushita UJ-810 (CD-R/CD-RW/DVD-R(W)/DVD-RAM: 16-/8-/1-/2fach); externes USB-Diskettenlaufwerk.

0 Kommentare zu diesem Artikel
65858