170002

Toshiba Portégé M100

04.11.2003 | 15:00 Uhr |

Im Unterschied zum R100 hat dieses Modell aus Toshibas ultra-portabler Portégé-Reihe ein optisches Laufwerk integriert, das sich zur Gewichtsersparnis herausnehmen lässt.

Im Unterschied zum R100 hat dieses Modell aus Toshibas ultra-portabler Portégé-Reihe ein optisches Laufwerk integriert, das sich zur Gewichtsersparnis herausnehmen lässt. Der Lüfter bleibt auch unter Last sehr leise. Kritik muss sich Toshiba für die unterdurchschnittliche Displayhelligkeit gefallen lassen, die außerdem nach oben hin deutlich abfiel. Die Tastatur besaß einen nur geringen Hub.

Testergebnis:

Sysmark 2002 (Punkte)

135

(Best 271)

3D Mark 2001 (Bilder/s)

39,8

(Best 161,6)

Akkulaufzeit (Stunden)

04:05

(Best 6:57)

Max. Displayhelligkeit (cd/m2)

117

(Best 257)

Tastatur

recht stabil; etwas laut

Mausersatz

Tasten sehr leise

Lautsprecher

annehmbare Hoch- und Tieftöne

Betriebsgeräusch (Sone)

Ruhezustand

0,3

(Best 0,1)

Last

0,3

(Best 0,2)

Gewicht (Kilogramm)

1,98

(Best 1,08)

Hotline

gut erreichbar, mäßig kompetent (01805/231632; 0,12 Euro/Minute) www.toshiba.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
170002