1903151

Titelinfos von mehreren MP3-Dateien gleichzeitig anpassen

19.06.2014 | 09:15 Uhr |

MP3-Dateien mit fehlenden oder unvollständigen Metadaten (ID3-Tags) sind nicht nur für Musikliebhaber ein Greuel. Wie Sie bequem Abhilfe schaffen, lesen Sie hier.

Mit Mp3tag bringen Sie Ordnung in Ihre digitale Musiksammlung. Mit dem Tool vervollständigen Sie die Metadaten (ID3-Tags) und Dateinamen Ihrer MP3s und gleichen sie einander an.

Mehrere MP3s markieren und gemeinsam ändern

Nachdem Sie eine oder mehrere Dateien in das Tool hineingezogen oder über „Datei, Verzeichnis hinzufügen“ einen Ordner ausgewählt haben, sehen Sie in einer übersichtlichen Liste neben den Dateinamen die ID3-Tags, sofern vorhanden. Markieren Sie bei gedrückter Strg-Taste die MP3s, an denen Sie Änderungen vornehmen möchten oder wählen Sie „Bearbeiten, Alle Dateien auswählen“. Sie haben nun die Möglichkeit, im linken Fensterbereich einzelne Informationen, zum Beispiel den Namen des Interpreten oder des Albums für alle aufgeführten MP3s hinzuzufügen, zu löschen oder zu ändern.

Dateinamen in MP3-Tags konvertieren und umgekehrt

Falls keine ID3-Tags vorhanden sind, dafür aber sprechende Dateinamen, zum Beispiel „Interpret – Titel.mp3“ kann Mp3tag diese auslesen und als ID3-Tags setzen. Auch der umgekehrte Weg ist möglich. Fehlende Titelinformationen lassen sich auch über das Menü „Tag-Quellen“ mit Hilfe von Internet-Datenbanken vervollständigen. Über den Speichern-Button bestätigen Sie Ihre Änderungen.

Download: Mp3tag

Weitere nützliche Tools, um Windows zu automatisieren, stellen wir Ihnen im Artikel " Windows Automation Toolkit " vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1903151