Tipps: Schneller ins Internet mit ADSL

Ob T-DSL oder DSL, mit ADSL surfen Sie so schnell wie noch nie. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Techniken optimal einsetzen. Von Thomas Rau
ADSL: Der neue Star. Seit etwa zwei Jahren vermarktet die Telekom sehr gekonnt ihr ADSL-Angebot, genannt T-DSL. So gekonnt, dass sie von der Nachfrage überrollt wurde und daher viele Kunden monatelange Wartezeiten für die Freischaltung des Anschlusses oder die Lieferung der Hardware hinnehmen müssen...

Doch wenn man es hat, ist ADSL eine feine Sache: Es bietet Download-Raten von bis zu 768 Kbps - damit können Sie endlich MP3-Dateien so schnell herunterladen und Videos im Internet so ruckelfrei betrachten, wie Sie sich das schon immer gewünscht haben.

Telekom. Die machen das (nicht): Aus Leserbriefen und ADSL-Foren wissen wir, dass viele T-DSL-Kunden monatelang auf ihren Anschluss warten. Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht: Was wir bei unserer T-DSL-Bestellung erlebten, macht die Verärgerung der Telekom-Kunden verständlich. Verzögerungen, Schlamperei, Inkompetenz - der Weg zum T-DSL-Anschluss ist ein echter Horrortrip. Die Telekom braucht sich über ihr schlechtes Image jedenfalls nicht zu wundern, wenn sie marktschreierisch ein Produkt bewirbt, das sie dann nicht liefern kann.

ADSL: Das steckt dahinter

T-DSL-Bestellung: Die Telekom lässt warten

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
251373