Tipp: Fotos durchgehend nummerieren

Donnerstag den 05.01.2006 um 04:03 Uhr

von Verena Ottmann

In der neuen PC-WELT 2/2006 erklären wir alles Wesentliche über digitale Fotografie. Kaufberatung, Spiegelreflexkameras, aktuelle Kameratests, Bildverwaltung, Fotodrucker, Fotodienste, Panoramabilder und vieles mehr. Bereits hier online verraten wir Ihnen, wie Sie Fotos durchgehend nummerieren können.

Viele Digitalkameras nummerieren die Aufnahmen von 1 ab fortlaufend. Das ist praktisch, denn so lassen sich die Bilder zuverlässig in ihrer zeitlichen Abfolge sortieren. Einige Kameras fangen allerdings immer wieder an, mit 1 zu zählen, wenn ein leeres Speichermedium eingelegt wird oder Sie die Karte löschen. Das lässt sich allerdings meist durch einen einfachen Trick verhindern:

Löschen Sie über den PC nicht alle Bilder auf dem Speichermedium, sondern behalten Sie die jeweils letzte Aufnahme. Die Kamera wird das nächste Foto dann mit der nächst höheren Nummer versehen.

Umbenenn-Tool:

Wollen Sie nachträglich die Namen Ihrer Bilder ändern – etwa die Nummerierung - hilft das kostenlose Tool :Joe . Nach dem Start des Programms ziehen Sie die Bilder per Drag & Drop auf dessen Fenster. Fügen Sie zur Maske den Parameter „[Zahl]“ hinzu, und ändern Sie unter „Zähler, Start bei“ gegebenenfalls den Anfangswert.

Für die Benennung der Dateien können Sie unter bis zu 13 Parametern wählen. In der Vorschau „Neuer Name“ können Sie prüfen, ob Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Ein Klick auf „Umbenennen“ startet die Aktion.

Mehr zum Thema "Digitale Fotografie" finden Sie in der PC-WELT 2/2006 ab Seite 108.

Donnerstag den 05.01.2006 um 04:03 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
690352