727045

Thunderbird: RTF-Dokumente versenden

22.09.2006 | 11:04 Uhr |

Sie müssen ab und zu RTF-Dokumente als Anhang versenden. Von den Empfängern erhalten Sie Beschwerden, dass diese Dateien gleich in der - weitgehend unlesbaren - Rohform hinter dem Mailtext angefügt sind statt als Anhang. Lotus-Notes-Benutzer haben wegen der Beschränkungen ihres Mailprogramms nicht einmal die Möglichkeit, die Datei separat zu speichern, um sie anschließend in einer Textverarbeitung zu öffnen und weiter zu bearbeiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie müssen ab und zu RTF-Dokumente als Anhang versenden. Von den Empfängern erhalten Sie Beschwerden, dass diese Dateien gleich in der - weitgehend unlesbaren - Rohform hinter dem Mailtext angefügt sind statt als Anhang. Lotus-Notes-Benutzer haben wegen der Beschränkungen ihres Mailprogramms nicht einmal die Möglichkeit, die Datei separat zu speichern, um sie anschließend in einer Textverarbeitung zu öffnen und weiter zu bearbeiten.

Lösung:

Unter Windows versendet Thunderbird RTF-Dateien oft als Mime-Typ "Nur Text". Viele Mailprogramme zeigen sie deshalb auch entsprechend an. Bei Bildern oder anderen Anhängen können die Programme anhand gewisser Bytemuster selbsttätig erraten, worum es sich in Wirklichkeit handelt - auch wenn der Mime-Typ falsch angegeben ist. Bei RTF funktioniert das jedoch nicht: RTF-Dokumente sind nämlich keine Binärdateien, sondern enthalten ausschließlich darstellbare Zeichen, wie sie auch in Textdateien vorkommen. Sie können das selbst einfach feststellen, indem Sie eine RTF-Datei mit einem Text-Editor öffnen.

Normalerweise müssen Sie sich beim Anhängen von Dateien an eine Mail nicht um den Mime-Typ kümmern - Ihr Mailprogramm legt ihn automatisch fest. Thunderbird bringt zu diesem Zweck aber keinen eigenen Mechanismus mit, sondern fragt das Betriebssystem nachdem richtigen Mime-Typ. Hier liefert Windows die falsche Information, weil es nicht richtig konfiguriert ist. Um das Problem zu beheben, öffnen Sie in der Registry den Zweig "Hkey_Classes_Root\.rtf". Hier fügen Sie eine Zeichenfolge mit dem Namen "Content Type" ein und geben ihr den Wert "application/rtf". Nach dem nächsten Start versendet Thunderbird RTF-Dateien richtig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
727045