121750

Teuerer Dialer wählt Satelliten-Nummer

01.12.2003 | 13:03 Uhr |

Eine neue Masche haben sich Dialer-Betrüger einfallen lassen, um möglichst viel Geld von den Geschädigten kassieren zu können. Ein im Internet aufgetauchter Dialer wählt eine 0088. Dabei handelt es sich um eine Rufnummer zum Satelliten EMSAT. Kosten pro Minute: etwa drei Euro.

Eine neue Masche haben sich Dialer-Betrüger einfallen lassen, um möglichst viel Geld von den Geschädigten kassieren zu können. Ein im Internet aufgetauchter Dialer wählt eine 0088. Dabei handelt es sich um eine Rufnummer zum Satelliten EMSAT. Kosten pro Minute: etwa drei Euro.

Wie die Website Internetfallen.de berichtet, versteckt sich der Dailer in einer Datei mit dem Namen "A091EMT.EXE" oder "A093EMT.EXE" und installiert sich per ActiveX-Skript auf dem Rechner. Wie die Geschädigten an den Dialer gelangten ist derzeit unbekannt. Angenommen wird, dass es sich um eine Website mit Kochrezepten gehandelt habe. Vermutlich stammt der Dialer von einem italienischen Betreiber.

Einmal auf den Rechner gelangt stellten die Dialer jeweils eine Verbindung für exakt 30 oder 40 Minuten her. Die Kosten betrugen jeweils 89 Euro. Erst auf der Telefonabrechnung vom Oktober/November bemerkten die Betroffenen, dass sie sich einen Dialer eingefangen hatten.

Laut der Website Dialerschutz.de hätten bereits Polizeidienstellen in mindestens zwei Bundesländern die Ermittlungen aufgenommen. Eine 0190/0900-Sperre kann den Dialern nichts anhaben und auch die diverse Software-Lösungen bieten nicht immer einen ausreichenden Schutz.

Seit dem 15. August müssen Dialer bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) registriert werden. Eine Registrierung erfolgt nur, wenn der Anbieter diverse Kriterien einhält ( wir berichteten ). Der Satellitennummern-Dialer dürfte gegen diese Kriterien verstoßen. Es ist nicht auszuschließen, dass auch weitere schwarze Schafe der Dialer-Anbieter auf diese "Abzock-Idee" kommen. Dialerschutz.de empfiehlt den Geschädigten, Anzeige gegen Unbekannte zu erstatten.

Regulierungsbehörde nimmt 400.000 Dialer vom Netz (PC-WELT Online, 27.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
121750