Terratec übernimmt Internet-Musik-Plattform Besonic

Mittwoch, 05.03.2003 | 15:35 von Panagiotis Kolokythas
Terratec Electronic hat die Internet-Musik-Plattform Besonic übernommen. Der Hardware-Hersteller plant Besonic "zurück zu den Wurzeln" zu führen - in den kommenden Monaten soll Besonic zu einer Künstler- und Promotion-Plattform für die Musikbranche umgebaut werden.

Terratec Electronic hat die Internet-Musik-Plattform Besonic übernommen. Der Hardware-Hersteller plant Besonic "zurück zu den Wurzeln" zu führen - in den kommenden Monaten soll Besonic zu einer Künstler- und Promotion-Plattform für die Musikbranche umgebaut werden.

Wie Terratec-Chef Heiko Meertz erklärt, soll Besonic künftig "attraktiver als je zuvor" werden und die Verbindung zwischen "Musik hören" und "Musik produzieren" fördern. Über Besonic möchte Terratec professionellen, Musik produzierenden Kunden ein Forum anbieten, um ihre Musik zu veröffentlichen

"Wir freuen uns sehr, durch die Übernahme von Besonic die Musikszene mit einer freien Veröffentlichungsplattform unterstützen zu können", so Heiko Meertz. Meertz betont außerdem, dass Besonic auch weiterhin neutral bleiben und nicht zu einer Werbeplattform für Terratec werde.

www.besonic.com

Apple plant eigenen Online-Musikservice (PC-WELT Online, 05.03.2003)

Überraschung: Terratec liefert ab heute erste "Geforce FX"-Karten aus (PC-WELT Online, 27.02.2003)

Sony steigt bei MusicNet ein (PC-WELT Online, 28.02.2003)

AOL plant den Start eines Online-Musikservices (PC-WELT Online, 26.02.2003)

Roxio plant Napster-Revival für Ende 2003 (PC-WELT Online, 20.02.2003)

Mittwoch, 05.03.2003 | 15:35 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
4424