185577

10 Gründe um Google Voice auszuprobieren

Googles Telefon-Verwaltungsdienst Google Voice ist kostenlos und bietet kleinen Unternehmen einen großartigen Funktionsumfang.

Google Voice ist seit kurzem für jeden Interessierten in den USA zugänglich . Kleine Unternehmen mit weniger als 25 Angestellten sollten einen Blick auf Googles kostenlosen Telefon-Verwaltungsdienst werfen. Wir stellen Ihnen zehn Gründe vor, warum Sie Google Voice ausprobieren sollten, falls Google einmal ein vergleichbares Angebot auch in Deutschland starten sollte.

Beliebige Vorwahlnummern:
Sobald Sie Google Voice einrichten, können Sie Ihre Telefonvorwahl auswählen. Was ist der Vorteil für kleine Unternehmen? Nehmen wir an, Sie betreiben einen Catering-Service in San Jose (Vorwahl 408) und möchten Kunden aus dem nahegelegenen San Francisco (Vorwahl 415) gewinnen. Wenn Sie für Google Voice die San Francisco Vorwahl nutzten und diese auf den Werbeplakaten in San Francisco veröffentlichten, würden sich vielleicht mehr Menschen angesprochen fühlen. Einige Branchen profitieren von einer lokalen Präsenz.

Telefonnummer auf Lebenszeit:
Ziehen Sie beispielsweise mit Ihrem Unternehmen aus der Innenstadt in die üblicherweise günstiger gelegenen Satelliten-Städte können Sie die Google Voice Telefonnummer einfach mitnehmen. Selbst wenn Sie Ihren Telefonprovider oder Wireless-Dienst wechseln, werden Ihre Kunden nichts davon mitbekommen, da die Telefonnummer gleich bleibt. Sie können auch Google Voice so konfigurieren, dass unterschiedliche Nummern unterschiedlichen Geräten, beispielsweise Büro, zu Hause oder Mobiltelefon, zugeordnet sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
185577