168204

Leser fragen - Experten antworten

24.06.2008 | 11:39 Uhr |

Call of Duty 4 / Crysis-Vollbild / Aufrüsten / Rechner piept / Spiele-Explorer

Call of Duty 4: Profil sichern

Ich spiele sowohl auf meinem Desktop-PC als auch auf meinem Laptop Call of Duty 4. Kann ich mein Profil auf beiden Rechnern nutzen, ohne dass meine Erfolge verloren gehen? Stefan Meck

Call of Duty 4 speichert alle Erfolge lokal auf Ihrem Rechner. Wenn Sie Ihr Profil auf einen anderen PC übertragen wollen, müssen Sie den Ordner "players" kopieren - Sie finden diesen im Installationsverzeichnis. Nun fügen Sie den kopierten Ordner in das Spielverzeichnis des zweiten PCs ein und schon können Sie auch dort auf Ihre gesammelten Erfolge zurückgreifen. Achtung: Halten Sie den Ordner "players" auf beiden Systemen stets aktuell, ansonsten können Erfolge verloren gehen. Daher sollten Sie Ihr Profil zusätzlich an einem sicheren Ort speichern, beispielsweise in den "Eigenen Dateien".

Crysis startet nicht im Vollbild

Nach der Installation des aktuellen Patch 1.2 startet Crysis immer im Fenster-Modus. Wie kann ich das verhindern? Markus Dressen

Viele Leser haben dieses Problem. Crytek ist über diesen Bug informiert und will ihn in einer späteren Version beheben. Bis dahin helfen nur kleine Tricks weiter. Um immer im Vollbild-Modus zu spielen, müssen Sie im Spiel unter "Optionen/Systemeinstellungen/Grafik" den Haken bei "Vollbild" setzen. Sollte das Spiel dennoch nur im Fenster laufen, drücken Sie nach Spielstart die Tasten a + e gleichzeitig. Mit dieser Tastenkombination erzwingen Sie den Vollbild-Modus.

Spiele-Explorer von Vista

Windows Vista listet im Spiele-Explorer nicht alle installierten Titel auf. Wie kann ich manuell Spiele hinzufügen? Volker Chirter

Öffnen Sie den Spiele-Explorer und ziehen Sie mit der rechten Maustaste die Start-Datei des gewünschten Spiels in den Ordner. Das funktioniert nicht nur mit ausführbaren Dateien, auch speziell angepasste Verknüpfungen können Sie so in den Spiele-Explorer kopieren. Zudem können Sie bei jedem Spiel die Startoptionen des Spiels beeinflussen. Wollen Sie zum Beispiel Crysis immer unter DirectX 9 spielen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Spiel-Icon, wählen "Anpassen" und verschieben die DirectX-9-Option über den Button "Nach oben" an die Spitze. Wenn Sie nun den Dschungel-Shooter aus dem Spiele-Explorer starten, nutzt das Spiel stets DirectX 9.

Vom Pentium zum Core 2 Duo aufrüsten

Mein alter Rechner hat ausgedient, ich brauche einen neuen Prozessor und damit auch ein neues Mainboard. Muss ich nach dem Wechsel auch mein Betriebssystem neu installieren? Michael Derenk

Meist empfehlen wir eine Neuinstallation, da sich oft nicht nur der Prozessortyp, sondern auch die Anzahl der Rechenkerne und der Chipsatz ändern. Steigen Sie beispielsweise von einem Intel-Chipsatz auf ein Pendant von Nvidia um, ist eine Neuinstallation Pflicht. Einfacher wird es hingegen, wenn Sie bei Intel bleiben. So klappt der Wechsel von einem Intel 865 auf den moderneren P965 meist problemlos und Windows läuft einfach weiter. In jedem Fall sollten Sie aber sämtliche Treiber aktualisieren.

Rechner piepst nur

Ich habe meinem Celeron D 346 mit dem P35-DS3-Mainboard von Gigabyte einen neuen Untersatz verschafft. Bei jedem Start piepst er aber nur dreimal kurz und nach einer kleinen Pause dann dauerhaft. Woran liegt das? Jürgen Fröhlich

Laut der Webseite von Gigabyte unterstützt das Mainboard Ihren Prozessor nicht. Die Hoffnung, dass in zukünftigen Bios-Versionen auch Ihre CPU unterstützt wird, zerstreute Gigabyte auf unsere Nachfrage hin: "Derzeit arbeiten wir nicht an diesem Problem", so PR-Managerin Kristina Mainzer. Ihnen hilft da nur ein neuer Core 2 Duo oder ein Umtausch des Mainboards, beispielsweise in ein GA-945PL-S3P desselben Herstellers. In dieses Mainboard passen auch aktuelle Core-2-Duo-Prozessoren, sodass Sie in Zukunft einfach aufrüsten können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
168204