2037994

Die spannendsten Technik-Trends für 2015

16.01.2015 | 09:09 Uhr |

Welche technischen Neuerungen erwarten uns 2015? Werden wir den Alltag noch mehr mit Apps steuern, und wohin entwickeln sich die Smartphones? Wir gehen allen diesen Fragen auf den Grund.

Notebooks werden dank Cloud-Anbindung immer günstiger, Tablets und Smartphones immer größer, und der 3D-Druck erreicht den Massenmarkt. So könnte man das Jahr 2015 beschreiben, wenn es um die kommende Technik geht. Das kennen Sie schon von 2014? Kann sein, doch nun sind die Produkte ausgereift und bereit, sich dem Publikum zu stellen.

Auch das Thema „Smart Home“ soll dieses Jahr Aufschwung bekommen, wenn erstmals große Technikfirmen mitmischen.

Ein weiteres großes (und bereits vom letzten Jahr bekanntes) Thema ist 4K. Bei Fernsehern fast schon gang und gäbe, hält Ultra-HD nun auch in Smartphones und bei Spielen Einzug, weshalb Grafikkartenhersteller im frisch angelaufenen Jahr ihre Produkte 4K-fähig machen. Zudem wandern Spiele in die Cloud und werden durch VR-Brillen unterstützt.

Smartphones lassen sich dagegen vermehrt per Gestensteuerung bedienen und müssen die Trennung von den Smartwatches verkraften – die werden nämlich immer selbständiger. Fitnesstracker schrumpfen dagegen und wandern ins Ohr. Dort zeichnen sie alle wichtigen Daten auf und sollen ihre Träger zu gesunder Ernährung animieren.

Bei Fernsehern ist 4K keine große Sache mehr, und so kommt 2015 mit 5K der nächste Auflösungsschritt. Zudem werden Displays bei Mobilgeräten flexibel und sogar zum Teil sogar faltbar. Und eine neue Halbleitertechnik sorgt für eine noch sparsamere Arbeitsweise.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2037994