138040

Tax 2002 für Linux

31.01.2002 | 16:55 Uhr |

Mit Tax 2002 für Linux lassen sich komfortabel Buchführung und Steuererklärung erstellen.

Mit Tax 2002 für Linux lassen sich komfortabel Buchführung und Steuererklärung erstellen.

Tax 2002 ist jetzt in einer Version für Linux verfügbar. Somit können auch Linux-Anwender ihre Steuererklärung am PC erledigen. Die Installation verläuft einfach. Der Anwender muß nur ein Skript auf der CD aufrufen, Root-Rechte sind nicht nötig. Tax ist kein reinrassiges Linux-Programm. Die Software benötigt den Windows-Emulator Wine, der automatisch mitinstalliert wird. Tax bietet vielfältige Funktionen für Arbeitnehmer und Kleingewerbetreibende. Nicht nur Einkommen-, Umsatz- und Gewerbesteuererklärung, auch Anträge auf Lohnsteuerermäßigung und Dauerfristverlängerung sind möglich.

Die Software importiert Daten von Money, Quicken und verschiedenen WISO-Programmen. Der Anwender kann seine Daten über eine übersichtliche Oberfläche eingeben, aber auch in ein Formular im amtlichen Layout. Die Erklärungen lassen sich als anerkannte Formulare ausdrucken oder elektronisch ans Finanzamt übermitteln. Eine Belegverwaltung und eine Einnahme-Überschuss-Rechnung runden die Software ab. Auf der CD befinden sich Urteilssammlungen, Gesetzestexte, Musterschreiben, Expertentipps und das etwa 300seitige Handbuch.

Alternative: Unter Linux gibt es keine vergleichbaren Programme.

Hersteller/Anbieter

Buhl Data

Telefon

Weblink

www.buhl.de

Bewertung

4 Punkte

Betriebssystem

Linux

Preis

25,13 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
138040