710876

Taskleiste: Platzsparende Symbole ohne Schaltflächentext

Problem: Für das schnelle Wechseln zwischen geöffneten Anwendungen ist die Taskleiste eine bequeme Schaltzentrale. Allerdings müssen sich die angezeigten Tasks den knappen Platz mit anderen Elementen teilen (Start-Button, Systray, Schnellstart-Leiste). Sie möchten den begrenzten Raum besser nutzen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Gering

Problem: Für das schnelle Wechseln zwischen geöffneten Anwendungen ist die Taskleiste eine bequeme Schaltzentrale. Allerdings müssen sich die angezeigten Tasks den knappen Platz mit anderen Elementen teilen (Start-Button, Systray, Schnellstart-Leiste). Sie möchten den begrenzten Raum besser nutzen.

Lösung: Wenn Sie auf den Schaltflächentext der geöffneten Programme verzichten können, reduzieren Sie einfach die Breite der Schaltflächen. Das geht mit einem undokumentierten Registry-Eintrag - die Breite lässt sich beliebig und pixelgenau festlegen. Der Trick ist, sie so knapp zu bemessen, dass nur noch das Symbol sichtbar bleibt.

Starten Sie dazu REGEDIT.EXE, und gehen Sie zum Schlüssel "Hkey_Current_User\Control Panel \Desktop\WindowMetrics". Erstellen Sie hier im Wertefenster rechts die neue Zeichenfolge "MinWidth", falls sie noch nicht vorhanden ist. Weisen Sie dem neuen Eintrag per Doppelklick den Wert "-270" zu. Nachdem Sie sich neu am System angemeldet haben, ist nur noch das Icon auf den Schaltflächen zu sehen.

Lassen Sie sich von diesem negativen Wert nicht irritieren. Die Größen der grafischen Windows-Elemente haben in der Registry immer ein negatives Vorzeichen. Die Einheiten entsprechen hier auch nicht den tatsächlich dargestellten Pixeln. Ein Pixel besteht grundsätzlich aus 15 Einheiten. Folglich entspricht der Wert "-270" einer Breite von 18 Pixeln. Kleinere Werte, etwa "-200", sind theoretisch auch möglich. Allerdings verlieren die künstlich verkleinerten Schaltflächen damit ihre quadratische Form.

Wenn Sie optionale Symbolleisten verwenden, bleibt die Option "Text anzeigen" nach dem Registry-Eingriff funktionslos. Sie machen die Änderung rückgängig, indem Sie die Zeichenfolge "Min-Width" löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
710876