30.08.2012, 09:39

Dennis Steimels

Tablet-Zubehör

USB-Anschluss am Tablet-PC optimal nutzen

USB-Anschluss am Tablet-PC optimal nutzen

Dank optimaler Nutzung von USB an Ihrem Tablet über tolles Zubehör, verwandeln Sie Ihr Mobilgerät in einen nahezu vollwertigen PC-Ersatz. Wie das geht, was Sie dazu benötigen und welchen Vorteil Sie dadurch bekommen, erklären wir in diesem Artikel.
Der USB-Slot ist vom handelsüblichen PC gar nicht mehr wegzudenken  Über ihn schließen Sie Ihr Smartphone, die Digitalkamera, Ihre externe Festplatte und viele weitere Geräte an den Computer an. Natürlich auch den altbewerten USB-Stick, auf dem Sie sämtliche Daten einfach in der Hosentasche mit sich tragen können. Der USB-Anschluss ist also dafür da, einen Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten zu ermöglichen.


Diese Geräte werden vom Tablet unterstützt und lassen sich anschließen

Über entsprechende Adapter, die es mittlerweile für fast jedes Tablet gibt, lassen sich so gut wie alle USB-Geräte anschließen. Dazu gehören USB-Sticks, externe Festplatten und Digitalkameras. Auch SD-Karten werden über den Kartenleseadapter sofort erkannt. Für noch mehr Multimediavergnügen können Sie am Tablet über einen DVB-T-Empfänger fernsehen.
Auch ein Drucker lässt sich mit dem Tablet verbinden, wenn auch nicht direkt über Kabel. Die beiden Geräte bauen nur über ein gemeinsames WLAN-Netz eine Verbindung auf - spezielle Apps sind dazu im Google Play Store vorhanden. Tastaturen sind ebenfalls ein beliebtes Zubehör, allerdings werden diese heutzutage eher über Bluetooth mit dem Tablet verbunden und weniger via USB.

USB-Sticks, externe Festplatten, Kameras und SD-Karten am Tablet nutzen
Ganz richtig, das alles können Sie einfach am Tablet-PC anschließen. Sie brauchen lediglich das passende Zubehör, das es mittlerweile für die meisten Tablets in Form von Adaptern gibt. Denn einen richtigen USB-Anschluss weisen sie nicht auf. Samsung beispielsweise bietet ein Set aus einem USB- und SD-Karten-Adapter an. Die Adapter werden ganz einfach an den 30-Pin-Anschluss der 10-Zoll-Tablets von Samsung wie dem Samsung Galaxy Tab 2 10.1 angeschlossen. An der anderen Seite befinden sich da einmal der USB-Anschluss sowie der SD-Kartenleser. Damit übertragen Sie ganz einfach Bilder und Videos von Ihrer Digitalkamera, vom USB-Stick und von Ihrer externen Festplatte auf Ihren Tablet-PC. Zu kaufen gibt es das Set unter anderem bei Amazon für rund 16 Euro.
Das ist bei den meisten Android-Tablets der Fall, zumindest für die, die entsprechende Adapter akzeptieren. Noch eins am Rande: Natürlich können Sie im Grunde jedes USB-Gerät an dem Tablet anschließen. Dafür muss Android allerdings passende Treiber bereithalten. Es kann also passieren, dass Ihr USB-Gerät nicht erkannt wird. Dies ist oft bei angeschlossen Smartphones der Fall. So wird beispielsweise ein Handy mit Windows Phone 7 zwar als Gerät erkannt, der Datenaustausch funktioniert allerdings nicht. Recht logisch, da auch am PC das Zusatz-Programme Zune notwendig ist.
Auch am iPad können Sie eine Kamera via USB und SD-Karten über das Camera Connection Kit anschließen, um Multimedia-Dateien auf das Tablet zu übertragen. Über den USB-Adapter können Sie neben der Kamera auch eine Stick oder eine Festplatte mit dem iPad verbinden. Hierfür ist allerdings ein kleiner "Trick" nötig: Zunächst stecken Sie den USB-Stick in den PC und formatieren diesen mit FAT32 oder NTFS. Dann legen Sie einen Ordner \DCIM an, in dem Sie Ihre Fotos und Videos laden. Die Dateinamen dürfen allerdings nicht länger als 8 Zeichen lang sein. Auch hier sei zu erwähnen, dass nicht jeder Stick oder jede Festplatte erkannt wird. Im Apple-Store kostet das Camera Connection Kit 29 Euro.


Fernsehen mit dem Tablet und Smartphone

Fernsehen gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigung der Deutschen. Also wieso nicht auch auf dem Tablet TV schauen? Mit DVB-T-Sticks, wie es sie auch für den normalen PC gibt, ist das möglich. Beispielsweise stellte erst kürzlich iCube mit dem Tivizen pico Android und pica Galaxy zwei neue DVB-T-Empfänger vor, mit denen Sie auf dem Tablet und Smartphone fernsehen können. Diese lassen sich via Micro-USB oder über den 30-Pin-Anschluss der Samsung-Tablets anschließen. Einzige Voraussetzung ist Android 4.0. Im Google Play Store finden Sie die passende Software in Form der Applikationen tivizen mini for phone für Smartphones und tivizen mini for Tab für Tablets. Den Tivizen DVB-T-Empänger gibt es auch fürs iPad und iPhone.
Darüber hinaus bietet das Unternehmen equinux mit verschiedenen TV-Empfängern für Ihr iPad und Ihr iPhone namens "tizi" Fernsehen für unterwegs tolles Zubehör an. Damit können Sie sogar Ihre Lieblingsprogramme aufzeichnen und später noch einmal ansehen. Übrigens überträgt ein Tizi-Empfänger das TV-Signal über WLAN. Zuhause klappt das Fernsehen also über das eigene Heimnetz, unterwegs dann über den Hotspot, den das Unternehmen bereitstellt. Je nach Modell des TV-Empfängers müssen Sie zwischen 100 und 180 Euro hinblättern. Das günstigste Modell ist der "tizi go".
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1563791
Content Management by InterRed