255485

T-Mobile baut Wireless-LAN-Angebot aus

17.12.2002 | 13:01 Uhr |

T-Mobile Deutschland erweitert sein Wireless-LAN Angebot: Ab sofort wird in deutschen Maritim Hotels exklusiv "Hotspot von T-Mobile" aufgebaut, wie das Unternehmen heute bekannt gab. Besitzer eines Laptop oder Handheld PC, die den 802.11b-Standard unterstützen oder über eine W-LAN-Karte verfügen, können sich von einer wachsenden Zahl von Standorten dieser Hotelkette ins Internet einwählen. Abgerechnet wird nach der Benutzungsdauer, je länger man via W-LAN online ist, desto preiswerter wird der Zugang.

T-Mobile Deutschland erweitert sein Wireless-LAN Angebot: Ab sofort wird in deutschen Maritim Hotels exklusiv "Hotspot von T-Mobile" aufgebaut, wie das Unternehmen heute bekannt gab. Besitzer eines Laptop oder Handheld PC, die den 802.11b-Standard unterstützen oder über eine W-LAN-Karte verfügen, können sich von einer wachsenden Zahl von Standorten dieser Hotelkette ins Internet einwählen. Abgerechnet wird nach der Benutzungsdauer, je länger man via W-LAN online ist, desto preiswerter wird der Zugang.

Eine entsprechende Vereinbarung schlossen T-Mobile Deutschland und die Maritim Hotelgesellschaft ab. Allerdings ist das W-LAN Angebot zunächst nur im Maritim Hotel in Berlin verfügbar. Anfang 2003 ist die Inbetriebnahme der Hotspots an den Maritim-Standorten Bonn, Frankfurt am Main, Hannover Airport, Köln, München und Stuttgart geplant. Weitere Standorte der Hotelkette sollen T-Mobil zufolge im Laufe des kommenden Jahres mit dem W-LAN Angebot versorgt werden.

Der mobile Internet-Zugang ist durch das Hotspot-Logo von T-Mobile gekennzeichnet und steht in den öffentlichen Bereichen der Maritim Hotels zur Verfügung, beispielsweise in der Lobby oder den Konferenzbereichen. Während der Pilotphase bis Anfang 2003 ist die Nutzung der Hotspots kostenlos. Anschließend werden drei zeitabhängige Nutzungsmodelle eingeführt: Die Nutzung des W-LAN Angebotes von T-Mobile für eine Stunde wird dann 7,95 Euro kosten. Für drei Stunden werden 15,95 Euro und für 24 Stunden 24,95 Euro berechnet.

Die Abrechnung erfolgt über die T-Mobile Rechnung. Alternativ ist auch die Abrechnung per Kreditkarte möglich. Dazu müssen auf der Login-Seite des Hotspot-Portals die notwendigen Kreditkartenangaben eingetragen werden. Damit können auch Nicht-T-Mobile-Kunden den Service von T-Mobile nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier bei T-Mobile.

PC-WELT Special WLAN

Windows XP fällt auf fremde WLANs herein (PC-WELT Online, 16.12.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
255485