T-COM und T-Mobile spannen Hotspot-Netz über Deutschland

Montag, 15.12.2003 | 12:31 von Hans-Christian Dirscherl
Die T-COM will zusammen mit T-Mobile massiv das WLAN-Hotspot-Netz in ganz Deutschland ausbauen. Bis Ende 2004 sollen mehr als 5200 öffentliche Hotspots zugänglich sein. In der Testphase ist deren Nutzung kostenlos.

Die T-COM will zusammen mit T-Mobile massiv das WLAN-Hotspot-Netz in ganz Deutschland ausbauen. Bis Ende 2004 sollen mehr als 5200 öffentliche Hotspots zugänglich sein.

Bis Ende 2005 wollen T-COM und T-Mobile die Zahl der Hotspots auf 10.000 steigern. Die T-COM konzentriert sich beim Aufbau des Hotspot-Netzes auf öffentliche Standorte mit überwiegender privater Nutzung wie Restaurants und Cafes. T-Mobile legt dagegen seinen Schwerpunkt im wesentlichen auf Business-Standorte beispielsweise an Flughäfen, auf Messen oder in Hotels.

Schnäppchen zum Start: Bis Ende Februar 2004 soll die Nutzung dieses WLAN-Netzes in Deutschland kostenfrei sein. Betrieben wird das Netz von T-Mobile.

Montag, 15.12.2003 | 12:31 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
76748