37080

Sunstar CD-R 80 1x-48x

12.02.2003 | 15:32 Uhr |

Ein günstiger, aber unzuverlässiger Rohling.

Ein günstiger, aber unzuverlässiger Rohling. Er eignet sich nicht für sensible Daten.

Ab der Scheibenmitte ließ die CD-R, die wir bei Saturn eingekauft haben, mächtig nach. Das gilt für alle 40fach(max)-Laufwerke, obwohl wir mit ihnen das 48fache Tempo gar nicht austesten konnten. Nur die Scheiben aus dem Lite-On-Brenner blieben im akzeptablen Rahmen. Die Medien aus den Brennern von Benq und Plextor lieferten Werte weit jenseits der Spezifikation. Das besserte sich erst ab dem 24fachen Brenntempo. So erhielten wir im Schnitt eine Block-Error-Rate von 61,00 Fehlern/s - sehr hoch.

Im Maximum stieg sie auf atemberaubende 420,17 Fehler/s. Gerade zum Rand hin kamen noch E22- und E32-Defekte hinzu - Qualitäts-Note 3,7. Die Medien aus der Presse von Acer Media liegen übereinander auf einer Spindel - Handhabungs-Note 4,0. Tipps zur Behandlung sowie eine Internetadresse entnahmen wir der Aufschrift, eine Bezugsadresse und Hinweise zum Ersatz bei einem Defekt dagegen nicht - Service-Note 3,5.

Ausstattung: 48fach-CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 22s 67f

Technische DatenHersteller / Produkt: Sunstar CD-R 80 1x-48x; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 61,00; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 420,17E22-Fehler: ja; E32-Fehler: ja; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 48fach; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: ja; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 22s 67f

Hersteller/Anbieter

Sunstar

Weblink

www.sunstar-electronic.de

Bewertung

2,0 Punkte

Preis

0,36 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
37080