4676

Studie: Online-Weihnachtseinkäufe im Jahr 2003 stark angestiegen

09.02.2004 | 12:27 Uhr |

Immer mehr Internet-Nutzer sparen sich den Einkaufsstress in den Innenstädten zur Weihnachtszeit und bestellen ihre Geschenke für die Lieben bequem per Mausklick. Einer Untersuchung von TNS Emnid zufolge haben 90 Prozent der deutschen Internet-Nutzer ihre letztjährigen Geschenke auf diese Weise geordert.

Immer mehr Internet-Nutzer sparen sich den Einkaufsstress in den Innenstädten zur Weihnachtszeit und bestellen ihre Geschenke für die Lieben bequem per Mausklick. Einer Untersuchung von TNS Emnid zufolge haben 90 Prozent der deutschen Internet-Nutzer ihre letztjährigen Geschenke auf diese Weise geordert. Dies entspricht einem Anstieg um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, so Emnid.

Die beliebtesten Produkte waren Videos und Bücher (43 Prozent), Kleidung (30 Prozent) und Musik-CDs (29 Prozent). Elektronikartikel wurden von 21 Prozent der Anwender geordert, bei PC-Hard- und Software haben 14 Prozent zugeschlagen.

"Online-Wareneinkäufe sind für das Weihnachtsgeschäft nicht mehr wegzudenken. Online-Shopping ist nach dieser beeindruckenden Zahl fester Bestandteil der Einkaufswelt in Deutschland. Ziel der Händler sollte daher nun eine verstärkte Kundenbindung sein. Schließlich stellt sich nicht mehr die Frage ob, sondern wo online eingekauft wird", so Andrew Mairon von TNS Emnid.

Zudem konstatieren die Forscher, dass 93 Prozent der Anbieter ihr Lieferversprechen bis zum 24. Dezember erfüllt haben, und 90 Prozent der Käufer mit der Vollständigkeit und Unversehrtheit der bestellten Waren zufrieden waren.

Die Marktforscher haben zwischen dem 14. und 21. Januar 2004 insgesamt 1.000 Internet-Nutzer ab 14 Jahren befragt. "Sowohl beim Panelaufbau als auch bei der Auswahl der Teilnehmer an dieser Befragung wurde dafür Sorge getragen, dass die Struktur der Befragten der aller deutschen Onliner entspricht", so TNS Emnid. Die Ergebnisse seien somit repräsentativ für alle Internetnutzer in Deutschland.

Amazon meldet stürmisches Weihnachtsgeschäft (PC-WELT Online, 29.12.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
4676