688700

Streaming Audio auf Website bereitstellen

Sie bieten auf Ihrer Homepage eine MP3-Datei an. Die Besucher Ihrer Seite müssen sie aber vor dem Hören komplett herunterladen. Wie können Sie das vermeiden? Audiodateien, die man über das Internet bereits während des Ladens hören kann, heißen Streaming Audio. Es ist jedoch nicht notwendig, mit Hilfe zusätzlicher Software Ihre MP3-Datei in ein spezielles Streaming-Audio-Format umzuwandeln. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Sie bieten auf Ihrer Homepage eine MP3-Datei an. Die Besucher Ihrer Seite müssen sie aber vor dem Hören komplett herunterladen. Wie können Sie das vermeiden?

Lösung:

Audiodateien, die man über das Internet bereits während des Ladens hören kann, heißen Streaming Audio. Es ist jedoch nicht notwendig, mit Hilfe zusätzlicher Software Ihre MP3-Datei in ein spezielles Streaming-Audio-Format umzuwandeln.

Erzeugen Sie zunächst eine Textdatei mit der Endung M3U, die Sie in Ihr Web-Verzeichnis auf dem Server legen. In diese tragen Sie einen Web-Verweis auf Ihre MP3-Datei ein, und zwar in der Form

http://www.Ihr-Server.de/Ihre-Datei.mp3

Statt der hier aufgeführten Beispiele verwenden Sie die wirklichen Namen Ihrer Datei und des Servers, auf dem sie liegt. Befindet sich die Datei bei Ihnen in einem Unterverzeichnis, fügen Sie zwischen Server-Adresse und Dateinamen noch den entsprechenden Pfad ein.

In der HTML-Datei für Ihre Homepage setzen Sie nun einen Link auf die M3U-Datei, etwa:

<a href="./Ihre-Datei.m3u"> Zum Hören hier klicken</a>

Ein Besucher, der auf diesen Link klickt, erhält die Datei nun als sofort hörbares Streaming Audio geliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688700