30.03.2014, 14:13

Christian Töpfer

Stil und Wirkung

Die richtige Grußformel für geschäftliche Mails

Die richtige Grußformel in E-Mails ©©iStockphoto.com/123render

Mit welcher Grußformel ist eine berufliche E-Mail zu beenden? Wie verhindert man einen falschen Eindruck? Wir stellen die wichtigsten Grußformeln für geschäftliche Mails vor.
Im heutigen Geschäftsalltag werden immer weniger Briefe geschrieben, dafür immer mehr E-Mails: Täglich rasen Millionen von ihnen durch die Datenleitungen. Der Stil einer E-Mail kann dabei viel über den Verfasser verraten.
Neben der richtigen Anrede ist auch die Grußformel am Ende der E-Mail wichtig. Geläufig sind "Mit freundlichen Grüßen", "Liebe Grüße", "Gruß" oder "Hochachtungsvoll". Jede für sich kann eine Botschaft vermitteln. Generell gilt, dass Grußformeln laut DIN 5008 immer durch eine Leerzeile vom Text abgegrenzt werden sollen.

Um zu verhindern, dass die Grußformel beim Empfänger nicht einen falschen Eindruck erweckt, haben wir in der Klickstrecke unten die häufigsten Grußformeln gesammelt und ihre Wirkung/Bedeutung erklärt (Quelle: karrierebibel.de). (tö/channelpartner.de)
Kommentare zu diesem Artikel (13)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1516748
Content Management by InterRed