695934

Steganos Crypt & Go 1.5

09.07.2001 | 16:03 Uhr |

Mit Steganos Crypt & Go kann der Anwender wichtige Daten verschlüsseln. Die verschlüsselten Datenpakete lassen sich danach als .EXE-Dateien per Mail versenden. Zum Entschlüsseln genügt ein Mausklick und das Passwort.

Mit Steganos Crypt & Go kann der Anwender wichtige Daten verschlüsseln. Probleme gab es beim automatischen Versand.

Steganos Crypt & Go verschlüsselt Daten für den Versand über das Internet. Die Software läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP und arbeitet mit dem 128-Bit-Verschlüsselungsalgorithmus AES (Advanced Encryption Standard). Die Installation ist problemlos. Daten lassen sich aus dem Kontextmenü heraus verschlüsseln und komprimieren. Neben einem Passwort für die zu verschlüsselnden Daten kann der Anwender zusätzliche Informationen wie Firmenlogo, Internet-Adresse und einen kurzen Begrüßungstext eingeben.

Die Daten sollen sich sofort per E-Mail als EXE- oder CAB-Dateien versenden lassen. Im Test funktionierte das jedoch nur, wenn ein Mail-Programm wie Outlook im Hintergrund geöffnet war. Darauf weist die Hilfe aber nicht hin. Daneben lassen sich die Daten auch manuell als Anhang verschicken. Der Empfänger muss die Software nicht auf seinem Rechner installiert haben. Zum Entschlüsseln der Datenpakete muss er nur die EXE-Datei starten, wobei das Passwort benötigt wird.

Alternative: PGP Desktop Security 7 (www.nai.com, PC-WELT 2/2001, Seite 143) ist leistungsfähiger, kann aber keine selbstentschlüsselnden Dateien erstellen.

Hersteller/Anbieter

Demcom

Telefon

Weblink

www.demcom.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

ab 199 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
695934