SteadyState

So schützen Sie Windows vor unerwünschten Änderungen

Mit dem Gratis-Microsoft-Tool Windows SteadyState schützen Sie Ihren PC vor allen Veränderungen. Damit gehören"zerschossene" Windows-Systeme der Vergangenheit an.
Sie nutzen zu Hause für Ihr Home Office den gleichen PC wie Ihr Nachwuchs? Und müssen deshalb absolut sicher gehen, dass Ihr Jüngster nicht mal nebenbei Ihren Arbeitsrechner beim Spielen oder Surfen schrottet. Dann sichern Sie Ihren PC einfach mit dem kostenlosen Microsoft-Tool Windows SteadyState ab.
Windows SteadyState erlaubt Ihnen das "Festnageln" einer Installation unter allen XP- und Vista- Versionen. Windows SteadyState ist zwar in Englisch, funktioniert aber auch mit deutschsprachigen Systemen.
Achtung: Wenden Sie Windows SteadyState erst an, wenn die Benutzerkonten auf dem PC mit allen benötigten Programmen ausgestattet und mit sämtlichen Einstellungen aufgesetzt sind. Denn nach dem Einrichten von Windows SteadyState lassen sich mit den eingeschränkten Benutzerkonten keine dauerhaften Änderungen mehr vornehmen; es sei denn, Sie – als Administrator – lockern die Fesseln wieder.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 3
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

708480
Content Management by InterRed