194442

Star Runner

Bugsieren Sie Kenny durch das Labyrinth, aber bewahren Sie ihn vor den Monstern!

Da die Spielfigur in Star Runner eine verdächtige Ähnlichkeit mit einem der Southpark-Kontrahenten aufweist, wollen wir sie an dieser Stelle der Einfachheit halber Kenny nennen. Bugsieren Sie Kenny durch das Labyrinth aus Plattformen und Leitern, aber seien Sie auf der Hut vor den fiesen Monstern!

Aufgabe: Kennys Aufgabe besteht darin, so viele Sterne wie möglich einzusammeln. Dabei muss er sich in Acht nehmen vor den blauen Monstern. Kommt Kenny mit diesen Geschöpfen in Berührung, müssen Sie eines seiner drei Leben opfern.

Im Prinzip können Sie sich so lange in den einzelnen Leveln aufhalten und so viele Sterne einsammeln, wie Sie möchten. Die Sterne werden immer wieder erneuert - aber die Monster dafür immer schneller und unberechenbarer. In den nächsthöheren Level gelangen Sie durch den dunkelroten Stern am rechten Bildschirmrand.

Die besondere Herausforderung besteht bei Star Runner darin, dass Kenny nicht springen kann. Lediglich durch Ihre Manöver können Sie den blauen Monstern ausweichen. Damit ist bei diesem Arcade-Spiel nicht nur Geschickk, sondern auch Grips gefragt.

Steuerung: Mit Hilfe der vier Pfeiltasten für "links"/"rechts" und "oben"/"unten" steuern Sie Kenny.

Tipp: Die dunkelroten Sterne bringen mehr Punkte als die hellroten. Dabei ist der Weg über die naheliegenden Sterne nicht immer der beste. Manchmal lohnt es sich, erst die enfernteren einzusammeln.

Positiv: Trotz der Einfachheit macht Star Runner tierisch Laune und erinnert an die frühen Nintendo-Tage. Suchtgefahr!

Negativ: Wie bei den alten Spielkonsolen geht die Tü-Tü-Musik irgendwann auf den Geist.

Star Runner

0 Kommentare zu diesem Artikel
194442