126858

Spyware Doctor 4.0: Malware bleibt draußen

31.05.2007 | 15:15 Uhr |

Der Spyware Doctor 4.0 wehrt Malware und andere Schädlinge ab und ergänzt Sicherheitsprogramme, die schon auf dem PC installiert sind.

Spyware Doctor schützt davor, dass Anwenderdaten ausspioniert werden. Das Programm erkennt Spyware, Adware, Malware, Trojaner, Keylogger, Spybots, Adbots und Treachware sowie intelligente Signaturen. Das Programm soll sowohl bekannte als auch unbekannte Spyware entfernen.

Version 4.0 kommt mit etlichen neuen Funktionen. Dazu gehört unter anderem das Instant Messenger (IM) Guard-Werkzeug. Anwender, die beispielsweise mit dem Messenger arbeiten, werden dadurch vor dem Zugriff auf potenziell gefährliche URLs geschützt, etwa solche, die auf Phishing-Seiten führen.
Malware installiert sich auf Rechnern oftmals als Treiber, um sich so vor dem Entfernen zu schützen. Spyware Doctor erkennt diese Treiber und beseitigt sie. Das Programm soll auch alle Bedrohungen abwehren, die versuchen, Spyware Doctor selber zu schliessen.

Laut Anbieter wurden die Suchwerkzeuge in Version 4.0 deutlich verbessert. Disk Scanner beispielsweise beseitigt Schädlinge, die sich in einem bestimmten Schriftenformat tarnen. In Version 4.0 hat Spyware Doctor außerdem eine Funktion, um einen Wiederherstellungspunkt zu setzen. Der Anwender kann dadurch zu einem bestimmten Systemstatus zurückkehren – der beispielsweise vor der Infizierung mit Malware liegt.

Spyware Doctor 4.0 kostet 24,95 Euro und läuft unter Windows 98/ME, 2000 und XP.

0 Kommentare zu diesem Artikel
126858