22.12.2013, 15:34

Arne Arnold und Peter Stelzel-Morawietz

Sportübertragungen per Internet am PC aufnehmen

Wer keine Zeit hat, eine Sportsendung live zu verfolgen, kann sie in vielen Fällen auch aufzeichnen. Bei den meisten Übertragungen für den Internet-Browser funktionieren die beiden oben erwähnten Programme Streamtransporter und Audials One. Sendungen, die für das kostenlose Programm Sopcast ausgestrahlt werden, lassen sich mit diesem direkt aufzeichnen. Das geht mit einem Klick auf den Aufnahmeknopf rechts über dem Videobild. Allerdings funktioniert in Sopcast die zeitgesteuerte Programmierung einer Aufzeichnung nicht. Ihnen bleibt also nichts anderes, als zu Beginn der Sendung immer auf dem Posten zu sein.
Wer eine Aufnahme programmieren will, muss investieren, etwa in die englischsprachige Shareware P2P TV Recorder . Die Software kommt mit Sendungen klar, die unter anderem für die Programme Ppmate und Sopcast ausgestrahlt werden. Nach der Installation von P2P TV Recorder benötigen Sie wie üblich den Internetverweis zum TV-Sender. Den bekommen Sie beispielsweise über
Myp2p. Das Programm lässt sich 30 Tage ohne Einschränkung nutzen, danach werden 30 Dollar fällig.
Eine gute Alternative zu der Seite MyP2P ist die Internetseite Livetv. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet viele Links zu Internetsendern, die Sendungen im Internet-Browser übertragen. Es sind also keine Zusatzprogramme nötig. Damit eignet sich diese Internetseite gut, wenn Sie auch ohne Vorbereitungen am Computer eine Sportsendung ansehen wollen. Der Preis für den Komfort sind aber meist sehr viele Werbeeinblendungen.
Seite 3 von 3
Nächste Seite
Kommentare zu diesem Artikel (8)
1060765
Content Management by InterRed