1028683

Test: Mini-Tower HP ProLiant MicroServer

29.06.2011 | 17:18 Uhr |

HP bietet mit dem ProLiant MicroServer einen Server für kleine Unternehmen mit weniger als zehn Clients an. Der Test zeigt die Stärken des sparsamen Servers.

Im Serverbereich kommen mittlerweile nur noch Hochleistungsprozessoren zum Einsatz, die über genügend Performance verfügen. Allerdings ist beim Kauf eines Servers nicht allein die Rechenleistung der entscheidende Faktor, sondern es treten Kriterien wie Energieeffizienz, Skalierbarkeit, Erweiterbarkeit und das Management des Systems mehr und mehr in den Vordergrund.

Javascript-Programmierung auf dem Server

Darüber hinaus muss ein Server auch ausfallsicher und leicht zu verwalten sein, um die problemlose Funktion des Servers rund um die Uhr zu garantieren. Das ist besonders in kleinen Unternehmen wichtig, da die IT-Infrastruktur oft nur aus einem zentralen Serversystem besteht und die Mitarbeiter den Server warten müssen.

So werden Server sparsamer

Im Test unserer Schwesterpublikation TecChannel wurde die Leistungsfähigkeit des Ein-Sockel-Systems ProLiant MicroServer von HP untersucht. Der kleine Tower-Server ist mit einer 1,3 GHz schnellen 2-Core-Athlon-CPU ausgestattet und adressiert besonders kleine Unternehmen, die nicht mehr als zehn Arbeitsplätze mit einer IT-Infrastruktur versorgen müssen. Wir überprüfen Installation, Erweiterbarkeit, Handhabung, Verwaltung, Support sowie Performance des Mini-Servers.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1028683