4408

Sony steigt bei MusicNet ein

28.02.2003 | 14:16 Uhr |

Sony Music hat sich beim Online-Musikservice Musicnet eingekauft. Laut US-Medienberichten hat das Musikunternehmen vier Prozent der Anteile am Online-Portal erworben. Damit wird Sony Music neben RealNetworks, Warner Music, BMG und EMI zum fünften Gesellschafter von Musicnet.

Sony Music hat sich beim Online-Musikservice Musicnet eingekauft. Laut US-Medienberichten hat das Musikunternehmen vier Prozent der Anteile am Online-Portal erworben. Damit wird Sony Music neben RealNetworks, Warner Music, BMG und EMI zum fünften Gesellschafter von Musicnet.

Sony Music ist damit bei zwei Online-Musikservices aktiv. Schon seit längerem ist das Label zusammen mit Universal Music an Pressplay beteiligt. Allerdings hatte Sony Music bereits im November vergangenen Jahres mit Musicnet einen Lizenzvertrag für sein Musikrepertoire unterzeichnet.

Pressplay und Musicnet sind derzeit die zwei größten Online-Plattformen, an denen die Labels selbst beteiligt sind. AOL hat in dieser Woche angekündigt, Musicnet als Grundlage eines Online-Musikdienstes für seine Abonnenten anbieten zu wollen ( wir berichteten ). Realnetworks dagegen ist beim unabhängigen Anbieter Listen.com eingestiegen.

AOL plant den Start eines Online-Musikservices (PC-WELT Online, 26.02.2003)

Roxio plant Napster-Revival für Ende 2003 (PC-WELT Online, 20.02.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
4408