241264

Sony DSC-P72

06.05.2003 | 13:42 Uhr |

Unser erster Eindruck von den Testbildern: schöne, kräftige Farben und ausgezeichneter Kontrast.

Trotz guter subjektiver Beurteilung konnte die Kamera Photoshop nicht überzeugen.

Unser erster Eindruck von den Testbildern: schöne, kräftige Farben und ausgezeichneter Kontrast. Mit Photoshop fanden wir jedoch heraus, dass die Aufnahmen zu dunkel und leicht blaustichig waren (Bildqualitäts-Note 2,6). Zur Ausstattung (Note 2,2): Die Kamera bietet manuelle Einstellmöglichkeiten für Lichtempfindlichkeit (ISO 100, 200 und 400), Belichtungskorrektur (-2 bis +2 EV in 1/3-EV-Stufen), Belichtungsautomatiken (Dämmerung, Nachtporträt, Landschaft, Winter, Strand) sowie Weißabgleichsoptionen (automatisch, Tageslicht, sonnig/bewölkt, Glühlampe, Leuchtstofflampe).

Sony packt der Kamera ferner 1 Memory Stick mit 16 MB bei - üblich in dieser Preisklasse. Der Transfer per USB 2.0 (Full-Speed) klappte problemlos. Auch lässt sich das Gerät intuitiv bedienen (Handhabungs-Note 1,7). Sony gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (01805/252586; 0,12 Euro pro Minute) war gut erreichbar und kompetent - Service-Note 1,3.

Technische Daten: Hersteller / Produkt:Sony DSC-P72; max. Auflösung:2048 x 1536 Pixel; optisches Zoom:3fach; digitales Zoom:9,6fach; Brennweite:39 bis 117 Millimeter; Speicher:16 MB Memory Stick ; Schnittstelle:USB 2.0 (Full Speed) ; Display:1,5 Zoll; Stromversorgung:Akkus; Lieferumfang:USB-Kabel, Handschlaufe, Ladegerät;

Download: Testbild

Hersteller/Anbieter

Sony

Weblink

www.sony.de

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 360 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
241264