243614

Sony CPD-G520

17.12.2001 | 15:41 Uhr |

Ein 21-Zollmonitor, der auf den Profimarkt zielt.

Der Bildschirm ist für den Profieinsatz gedacht. Dafür und für den Preis hätten wir mehr als nur mittelmäßige Bildqualität erwartet.

Die Wipptaste am Sony CPD-G520 ist gewöhnungsbedürftig. Sonst überzeugt die Handhabung: Das sehr funktionale Onscreen-Menü ist übersichtlich. Der Kontrast lässt sich direkt anwählen. Die Bildqualität hatte Schwachstellen: Sowohl in der Konvergenz als auch in der Geometrie fanden wir Überschreitungen der Toleranz in den Werkseinstellungen. Allerdings war die Helligkeit sehr gleichmäßig verteilt.

Der 21-Zöller arbeitet ergonomisch: Er benötigt 106 Watt im Betrieb. Bei der 1280er Auflösung schafft er eine Wiederholrate von 123 Hz - sehr hoch. Das gilt auch für die Zeilenfrequenz von 130 kHz. Beim Hersteller gelten 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die gut erreichbare Hotline (01805/776776) war kompetent.

Ausstattung: flache Sony-Bildröhre; 0,24-Millimeter-Schlitzmaske; Anschlüsse: 2 x D-Sub und USB (1 Eingang, 4 Ausgänge); TCO 99.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Sony CPD-G520; Bildröhren-Hersteller: Sony; Maskenart: Schlitzmaske; Punktabstand: 0,24 Millimeter; Sichtbare Bilddiagonale: 50,4 Zentimeter; Strahlungsarm nach: TCO 99; Maximale Zeilenfrequenz: 130 kHz; Maximale Bildwiederholrate bei 1024 x 768 / 1280 x 1024: 164 Hz / 123 Hz; Videobandbreite: k. A.; Schnittstelle: 2 x D-Sub, USB (1 Eingang, 4 Ausgänge)

Hersteller/Anbieter

Sony

Telefon

Weblink

www.sony-cp.com

Bewertung

Preis

rund 1380 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
243614