89128

Sommer-Workshop: Der schnellere Rechner, Teil 3: Mehr Speed für Komponenten und Peripherie

Im dritten Teil unseres vierteiligen Sommer-Workshops geht es nun um Verzögerungen, welche die Rechnerkomponenten sowie die Geräteperipherie verursachen können.

So gut wie jeder PC-Anwender kennt das Problem: Der Rechner bootet ewig, die Software reagiert zäh wie Kaugummi, und an den Einsatz von Multimedia-Anwendungen ist schon gar nicht zu denken. Wieder einen neuen PC kaufen? Sparen Sie Ihr Geld! Mit unserem vierteiligen Sommer-Workshop machen Sie Ihr System wieder fit!

Mangelnde Prozessor-Power, zu wenig Arbeitsspeicher, veraltete Treiber, eine nicht optimal partitionierte Festplatte oder unnötige Software-Komponenten die Ressourcen blockieren - die Liste der möglichen Ursachen für schlechte Performance ist lang. Um wirklich jeder in Frage kommenden Ursache auf den Grund zu gehen, geben wir Ihnen einen vierteiligen Workshop an die Hand, mit dem Sie Ihr System einer gründlichen Diagnose unterziehen und alle Systembremsen lösen. Das Ziel: Eine deutliche Geschwindigkeitssteigerung.

Nachdem wir uns im ersten Teil bereits mit der Optimierung des Arbeits- und Festplattenspeichers beschäftigt haben, behandelte der zweite Teil die Probleme, welche durch Betriebssystem und Anwendungsprogramme entstehen können.

Im dritten Teil geht es nun um Verzögerungen, welche die Rechnerkomponenten sowie die Geräteperipherie verursachen können.

An Drucker, Brenner, USB-Sticks, Speichermedien oder Grafikkarten werden im Prinzip nur vier Erwartungen gestellt: Sie sollen keine unerwarteten Zusatzkosten verursachen, den Anwender nicht vor Handhabungshürden stellen, reibungslos funktionieren, und vor allem Tempo machen. Doch manche Hardware-Hersteller übersehen diese einfachen Regeln – sei es aus Schlamperei oder weil sie Ihnen dadurch ein paar Euro zusätzlich aus der Tasche ziehen können. Hardware-Ärgernisse wie fehlendes Zubehör, ein schlechtes Handbuch oder gängelnde Software-Tools kosten Sie oft nicht nur Zeit und Nerven. Schlimmstenfalls müssen Sie zusätzlich Geld ausgeben, um das Gerät wie erwartet nutzen zu können.

Doch dagegen könne Sie etwas tun: Firmware-Updates und neue Treiber bringen Ihrer Hardware neue Funktionen bei, legen versteckte Schalter um, steigern Leistung und Stabilität und ersparen so manchen Neukauf. Wir liefern Ihnen die besten Tipps fürs Updaten. Für den Fall, dass Ihre USB-Schnittstelle nicht reibungslos arbeitet, haben wir die häufigsten USB-Probleme ausgewählt und schnelle Lösungen erarbeitet. Und für Ihren USB-Stick gibt es mehr zu tun als nur Daten zu transportieren. Wir verraten, wie Sie Ihrem Datentaxi praktische Extrafunktionen beibringen. Des weiteren geben wir einen Überblick über Speicherkarten-Formate und was bei deren Einsatz zu beachten ist, erklären, wie Sie Probleme mit Ihrem Drucker beseitigen, und verraten, was ein sauberes Gehäuse mit Rechnergeschwindigkeit zu tun hat. Schließlich erläutern wir die Möglichkeiten, den Energieverbrauch von Computer & Co zu senken.

Die Inhalte im Überblick:

Hardware-Ärger: Schluss damit!
Flash statt Cash: Die besten Tipps für den Firmware-Update
Treiber-Tricks: mehr Leistung mit neuen Gerätetreibern
USB-Pannenhilfe: Schnelle Lösungen für die häufigsten Probleme mit der Schnittstelle
Zaubertricks mit USB-Supersticks: Praktische Extras für das Datentaxi
Speicherkarten: Wir bringen Ordnung in das Format-Wirrwar
Perfekter Druck: So beseitigen Sie typische Wehwehchen
Keep cool: So halten Sie Ihren PC schnell und leise
Raus aus der Stromfalle! Stromverbrauch senken Teil 1
Stromfresser – nein, danke! Stromverbrauch senken Teil 2

Inhalt

10 Artikel

Umfang

36 Seiten

Größe

1,48 MB

Paketpreis

€ 2,20

Download des Sommer-Workshop Teil 3

Download über Firstgate click&buy
Download über WEB.Cent

Gratis-Download für Premium-Nutzer

Premium-Nutzer erhalten den Sommer-Workshop Teil 3 kostenlos:
Download des Sommer-Workshop Teil 3 für Premium-Nutzer

Achtung: Für den Download müssen Sie im Premium-Account eingeloggt sein .

Ausblick:

Der vierte und letzte Teil unseres Sommerworkshops steht Ihnen ab Mittwoch den 16. August zur Verfügung. Unter dem Titel " Registry hacken, Bios tunen und Prozessor übertakten " liefern wir Tools zum Testen der tatsächlich PC-Leistung, erklären, wie Sie durch gezielte Änderungen an Bios und Registry zu mehr Geschwindigkeit kommen und zeigen, wie Sie die CPU übertakten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
89128