256317

Solarism LM 1503

Ein Flachbildschirm mit vielen Anschlussmöglichkeiten.

Wegen der vielen Anschlussmöglichkeiten für Multimedia geeignet, hoher Stromverbrauch

Der Fuß ermöglicht das horizontale Drehen des Monitors um 90 Grad, das TFT-Display lässt sich zudem an einer Vesa-kompatiblen Halterung befestigen. Die Menüsteuerung erfolgt über 3 Tasten, Anschlüsse gibt es für Kopfhörer, Audio-in und Video. Der Hersteller liefert ein englischsprachiges Handbuch (Note Ausstattung: 2,8). Auffallend war die sehr hohe mögliche Helligkeit: Wir haben 727 cd/m² bei Maximalleistung gemessen. Dafür bemerkten wir an den Rändern Schatten. Die Farben wirkten kräftig. Die mittlere Bildaufbauzeit liegt bei langsamen 40 Millisekunden - Note Bildqualität: 2,1.

Beim Stromverbrauch im Normalbetrieb haben wir 57,7 Watt gemessen - das ist sehr viel. Nur 15.000 Stunden nennt Solarism als Lebensdauer für die Backlight-Lampen (Ergonomie-Note 3,9). Der Hersteller bietet 24 Monate Garantie ohne Vor-Ort-Service, die Hotline war zum Testzeitpunkt noch nicht eingerichtet - Service-Note 4,4.

Ausstattung: 1024 x 768 Pixel; 800 cd/m² Leuchtstärke; 350:1 Kontrast; D-Sub-Anschluss

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Solarism LM 1503; Panel-Hersteller: Chungwa Picture Tubs; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,297 x 0,297 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): 15.000; Strahlungsarm nach: keine Angabe; Zertifiziert nach ISO 13406-2: nein; Maximale Zeilenfrequenz: 61 kHz; Physikalische Auflösung: 1024 x 768 Pixel bei maximal 75 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstellen: D-Sub; Kopfhörer, 3x Audio-in, 2x Composite-Eingang, S-Video-Eingang

Hersteller/Anbieter

Solarism

Weblink

www.solarism.de

Bewertung

2,0 Punkte

Preis

rund 700 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
256317