728685

Software-Player verschmäht AVI-Film

13.12.2006 | 14:59 Uhr |

Sie haben einen Film im AVI-Format erhalten. Doch Ihr Software-Player weigert sich, den Film abzuspielen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie haben einen Film im AVI-Format erhalten. Doch Ihr Software-Player weigert sich, den Film abzuspielen.

Lösung:

Der Software-Player kann einen Film nur dann korrekt wiedergeben, wenn der passende Codec (Coder/Decoder) auf dem PC installiert ist. AVI ist nämlich nicht gleich AVI –der Film kann auf verschiedene Weise codiert sein. Der passende Codec lässt sich mit einschlägigen Hilfsmitteln herausfinden – zum Beispiel mit der Freeware :Avicodec . Starten Sie das Programm, und laden Sie über „Öffne“ die störrische AVI-Datei. Unter „V.-Codec-Name“ wird der zugehörige Video-Codec gelistet. Wenn bereits ein Internet-Zugang besteht, hilft Ihnen das Programm auch gleich, den Codec zu finden. Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche „Netz“, die sich hinter der Spalte „Video : …“ befindet. Die Freeware verlinkt Sie auf eine Website, von der Sie die entsprechenden Dateien herunterladen und installieren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
728685