1643853

Gratis: Sechs geniale Tools für den schnellen Sicherheitscheck

25.07.2013 | 10:13 Uhr |

Wir stellen Ihnen sechs Online-Tools vor, mit denen Sie sofort die Sicherheit Ihres Browsers und Ihres PCs überprüfen und darauf basierende Schwachstellen schließen können.

Es reicht nicht aus, sich ausschließlich auf praktische und leicht verständliche Antiviren-Software zu verlassen. Zwar bekämpfen die meisten Programme Viren, Malware und Hacker effektiv, doch auch abseits dieses virtuellen Kleinkriegs sollten Sie etwas für Ihre Sicherheit tun: Komplizierte Passwörter verwenden, Anwendungen und Plug-Ins stets auf dem neuesten Stand halten und sicherstellen, dass Ihre Firewall zuverlässig arbeitet und Eindringlinge draußen hält. Mit den folgenden kostenlosen Online-Tools überprüfen Sie sofort, ob und welche Schwachstellen in Ihrem Rechner stecken.

Browsercheck von PC-WELT
Vergrößern Browsercheck von PC-WELT

PC-WELT-Browsercheck

PC-WELT stellt Ihnen einen kostenlosen Online-Sicherheits-Check für Ihren Browser und Ihren PC zur Verfügung: Den Browsercheck. Damit sehen Sie auf einen Blick, welche Informationen Ihr Rechner preis gibt. Zudem können Sie mir nur einem Klick sofort überprüfen, ob Ihre Browser-Plugins noch aktuell sind. Ob Ihre Firewall den Rechner sicher abschottet, ermitteln Sie mit unserem Browsercheck ebenfalls in Sekundenschnelle. Darüber hinaus bietet unser Online-Dienst noch viele weitere Prüfmechanismen - probieren Sie ihn einfach sofort aus.

Qualys Browser-Check

Ein veralteter Browser oder ein Plug-In ohne aktuelle Updates sind für Hacker und Malware wie eine offene Tür. Deshalb sollten Sie Ihre Web-Software stets auf dem neuesten Stand halten. Qualys Browser-Check ist ein kostenloser Online-Dienst, der Ihren Browser scannt und so ermittelt, ob Sie noch mit einer veralteten und unsicheren Version surfen und ob Ihre Add-ons und Plug-Ins aktuell sind – insbesondere die "kritischen" Erweiterungen wie Adobe Reader, Adobe Flash, Java und Windows Media Player.

Einen schnellen Scan können Sie direkt in Ihrem Browser über Windows, Mac oder Linux laufen lassen – dazu müssen Sie nicht einmal die Software herunterladen. Browser, die von Qualys unterstützt werden, sind der Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Opera und Camino. Sobald Qualys den Browser-Check beendet hat, listet es auf, welche Plug-Ins überprüft wurden und zeigt gleichzeitig an, welche von denen veraltet sind und dringend ein Update bräuchten – und ob ein solches vorhanden ist. Qualys stellt auch Links zu den Plug-In-Updates zur Verfügung, sodass Sie nicht selbst danach suchen müssen.

Sicherheit im Unternehmen: Die 5 größten Security-Sünden

Alternativ können Sie einen kompletten Scan laufen lassen, nachdem Sie das Qualys Browser-Check-Plug-In heruntergeladen und installiert haben. Es läuft im Internet Explorer, Firefox und Chrome für Windows – einen Mac- oder Linux-Support gibt es bislang nicht. Der komplette Check überprüft alle Browser, die auf Ihrem Rechner installiert sind – nicht nur den Browser, mit dem Sie den Check ausführen. Außerdem erkennt der komplette Scan auch andere Schwächen im System, etwa wenn die automatischen Windows-Updates nicht aktiviert sind, eine inaktive Windows-Firewall oder deaktivierte Antiviren-Software.

Secunia Personal Software Inspector (PSI)

Secunia PSI ist ein kostenloses Programm, das Ihren PC nach Schwachstellen wie beispielsweise fehlenden Updates scannt. Findet PSI eine Sicherheitslücke, wird es versuchen, automatisch einen Patch oder ein Update herunterzuladen und zu installieren. Ist dies nicht möglich, unterstützt es Sie dabei, die Lücke manuell zu stopfen.

Nach dem Sie Secunia PSI heruntergeladen und installiert haben, scannt das Programm Ihr System und benachrichtigt Sie, sobald Anwendungen ein manuelles Update benötigen. Öffnen Sie das Programm, erhalten Sie auch Ihre persönliche Secunia-System-Punktzahl – je höher, desto sicherer ist Ihr PC. Ist Ihre Punktzahl unter 100 Prozent, finden Sie in einer Liste die Verursacher-Programme, die Sie mit einem Klick auf das entsprechende Symbol direkt updaten können.

Password Security Scanner

Der Password Security Scanner ist ein kostenloses Tool, das Ihre gespeicherten Passwörter in Windows-Anwendungen und Web-Browsern scannt und auf ihre Sicherheit überprüft. Das hilft Ihnen dabei, schwache Passwörter zu identifizieren und sie zu ändern. Zwar zeigt Ihnen Password Security Scanner aus Sicherheitsgründen nicht die einzelnen Passwörter an, wohl aber den Nutzernamen und die Seite oder das Programm, wozu das Passwort gehört.

Ratgeber: So erstellen Sie sichere Passwörter

Der Password Security Scanner läuft unter Windows und untersucht Passwörter in den Anwendungen Internet Explorer, Mozilla Firefox, Microsoft Outlook, Windows Live Mail und MSN/ Windows Messenger. Auch Ihre Dial-Up- und VPN-Passwörter werden überprüft. Nachdem Sie die Software heruntergeladen und installiert haben, scannt sie automatisch Ihr System und gibt auch gewisse Details über Ihre Passwörter preis – etwa deren Länge, die Art der Zeichen, die benutzt wurden und die allgemeine Sicherheit des Passworts.

ShieldsUp

ShieldsUp ist ein kostenloser, Web-basierter Port-Scanner, der Ihre Internetverbindung auf mögliche Sicherheitslücken – etwa falsche Firewall-Einstellungen – überprüft. Obwohl der Report der Testergebnisse ein bisschen zu viel Fachsimpelei für den Otto-Normal-PC-Nutzer sein dürfte, bietet die ShieldsUp-Seite gute Informationen und Hintergrundwissen zu den Themen Firewall und Port-Scanning.

Mit ShieldsUp können Sie eine Reihe verschiedener Ports scannen, darunter File-Sharing-Ports (damit Sie nicht versehentlich direkten Zugang auf Ihre Dateien bieten) und Common-Ports. Alternativ lassen Sie alle Ports in Ihrem System mit der All-Service-Ports-Option überprüfen. Sie können auch Ihre Browser-Header auf Privatsphäre- und Tracking-Probleme überprüfen und nachschauen, ob Ihr PC anfällig für Spam-Mails über den Windows Messenger Service ist. Wenn in den Ergebnissen ein offener Port zu finden ist, können Sie die Firewall-Einstellungen Ihres Routers oder PCs überprüfen und so versuchen, das Loch zu stopfen.

Online-Sicherheit: Wichtiges Grundwissen zu Firewalls

Belarc Advisor

Der Belarc Advisor ist für den privaten Gebrauch kostenlos und scannt Ihre PC-Hardware, Netzwerkverbindungen, Software, Antiviren-Programme, Windows-Updates und Windows-Sicherheitseinstellungen auf unsichere Settings und andere Sicherheitslücken. Der Fehlerreport wird in HTML generiert, sodass Sie ihn in Ihrem Browser ansehen können. Der Report umfasst Details zu den gescannten Einheiten, sowie festgestellte Probleme, zusammen mit Links zu Lösungen – diese müssen Sie allerdings manuell anwenden. Auch die preisgegebenen System-Informationen richten sich eher an Techies und IT-Profis als an durchschnittliche PC-Heimnutzer.

Zu Anfang des Reports zeigt Ihnen der Belarc Advisor Ihren allgemeinen Sicherheitsstatus mit drei Punktzahlen: einer für den Sicherheits-Benchmark, einer für den Virus-Schutz und einer für Sicherheits-Updates. Mit einem Klick auf eine dieser drei Zahlen erhalten Sie mehr Details. Scrollen Sie weiter durch das Protokoll, stoßen Sie auf Details zu Ihren Hardware-Spezifikationen, Nutzerkonten, Peripherien und Netzwerken. Außerdem finden Sie eine Liste der installierten Software-Versionen, Lizenzen, des Verbrauchs und einen Report über unsichere Windows-Hotfixes.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1643853