1836831

So bringen Sie Windows unter Ihre Kontrolle

28.11.2016 | 10:42 Uhr |

Windows voll im Griff - mit kostenlosen Programmen beseitigen Sie Windows-Stolpersteine und Bedienbremsen. Damit Windows auch das tut, was Sie wollen, haben wir einige der hier genannten Tools extra programmiert. Sie finden diese Programme daher exklusiv bei uns.

An vieles hat man sich bei Microsoft Windows gewöhnt. An die Neustart-Manie beispielsweise - viele Installationen und Updates nerven mit ständigen Neustart-Aufforderungen. Das Windows-Verhalten muss aber nicht immer so hingenommen werden. Oft genügt Windows statt dem Neustart auch ein Neustart des Explorers - um bei unserem Beispiel zu bleiben. Das geht viel schneller und ist dank der Freeware KillEx kinderleicht. Was ärgert Sie sonst noch an Windows? Die umständliche Anordnung vieler geöffneter Fenster? Oder dass die wichtigsten Windows-Einstellungen über alle möglichen Menüs verteilt sind? Für all diese Probleme (und noch einige mehr) haben wir Tools zusammengestellt und teils eigens programmiert. Einige der kostenlosen Programme finden Sie daher exklusiv bei uns.

Vor allem mit Windows 8 und 8.1 geht Microsoft in den Augen vieler kritischer Benutzer teilweise einen Schritt zurück. Doch aufgrund einiger ungeliebter Funktionen und Angewohnheiten müssen Sie nicht auf die verbesserte Sicherheitsarchitektur und die um Jahre längere Update-Versorgung verzichten. Sie mögen den Windows-Store nicht? Schalten Sie Ihn einfach ab. Sie hassen die empfindlich eingestellten Ecken von Windows 8, die bei der kleinsten Mauszeiger-Annäherung die Charms-Leiste einblenden? Schrauben Sie die Empfindlichkeit doch einfach kräftig runter. 

Wegen ein paar Ärgernissen müssen Sie sich nicht gleich nach Windows-Alternativen umsehen. Mit den richtigen Helfern erlangen Sie schnell die volle Kontrolle über Windows und schaffen Stolpersteine und Bedienbremsen aus dem Weg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1836831