37236

So wehren Sie sich gegen Spam-Mails

14.02.2003 | 14:45 Uhr |

Ob Hotmail- oder Freemail (Web.de)-Nutzer, ob Sie viel mailen oder wenig, früher oder später erwischt es Sie: Spam. Die unerwünschten virtuellen Quälgeister finden (fast) immer einen Weg in Ihr Postfach. Und die Belästigung wird von Jahr zu Jahr schlimmer, die Flut von unerwünschten Werbemails schwillt immer mehr an. Jetzt hat der Verband der deutschen Internet-Wirtschaft (Eco) einen kostenlosen Anti-SPAM-Leitfaden veröffentlicht, der helfen soll, die Spamflut wenigstens etwas zu bändigen.

Ob Hotmail- oder Freemail (Web.de)-Nutzer, ob Sie viel mailen oder wenig, früher oder später erwischt es Sie: Spam. Die unerwünschten virtuellen Quälgeister finden (fast) immer einen Weg in Ihr Postfach. Und die Belästigung wird von Jahr zu Jahr schlimmer, die Flut von unerwünschten Werbemails schwillt immer mehr an. Jetzt hat der Verband der deutschen Internet-Wirtschaft (Eco) einen kostenlosen Anti-SPAM-Leitfaden veröffentlicht, der helfen soll, die Spamflut wenigstens etwas zu bändigen.

Unter Spam versteht man nach der Definition der EU-Kommission unverlangt zugestellte Mails. Man spricht auch von "Junk Mail", "Bulk Mail" oder UCE (Unsolicited Commercial Email). Zwischen September 2001 und November 2002 soll sich die Zahl dieser unerwünschten Werbemails verdoppelt haben. Und das weitere Wachstum ist wohl nicht zu stoppen: Die Marktforschungsfirma Jupiter Media Metrix schätzt, dass Verbraucher im Jahr 2006 mit über 206 Milliarden Junk-Mails zugemüllt werden, im Durchschnitt drohen 1400 Mails pro Person. Im Jahr 2002 dürfte diese Zahl laut Eco bei etwa 700 gelegen haben.

Das eco Forum, der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., versteht sich als Interessensvertreter aller Unternehmen, die mit oder im Internet wirtschaftliche Wertschöpfung betreiben. Es vertritt die Unternehmen in der Politik, fördert die Kommunikation der Marktteilnehmer untereinander und unterstützt sie bei der Vermarktung ihrer Produkte. Die Leute sollten also wissen wovon sie reden, wenn Sie jetzt ihren Anti-Spam-Leitfaden mit fünf Tipps gegen diese lästigen Mails veröffentlichen. Und das sind die fünf Ratschläge:

0 Kommentare zu diesem Artikel
37236