250627

So schaffen Sie Platz

Längst nicht alles, was mit Windows und Co. auf die Platte kommt, ist unverzichtbar. Werfen Sie Ballast ab - das schafft Platz und sorgt für Übersicht. Wir sagen Ihnen, welchen Sperrmüll Sie abtransportieren können von Hermann Apfelböck (ha)

Auch Ihre Festplatte enthält ungezählte Dateien, die Sie noch nie benutzt haben. Und Tag für Tag sammelt sich temporärer Datenmüll an, der nicht mehr entsorgt wird. Wir sagen Ihnen im Folgenden, was sich unserer Kenntnis nach bei einer Windows-Standardinstallation gefahrlos entfernen lässt. Doch natürlich gilt: Was der eine als Müll ansieht, hält der andere für unentbehrlich. Wir können daher nur Vorschläge für Ihre eigene Liste nutzloser Dateien machen.

Ein guter Grund zur Vorsicht ist die Mehrdeutigkeit von Datei-Extensionen: Wenn wir etwa davon ausgehen, dass es sich bei Dateien mit der Extension WAV um Audiodaten handelt, so wird dies fast immer, aber eben nicht immer zutreffen: Schließlich steht es jedem Walter V. frei, seine Excel-Tabellen mit der Kennung WAV zu speichern. Prüfen Sie daher sorgfältig, ob die Standardinterpretationen bestimmter Kennungen bei Ihnen zutreffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
250627