724508

So finden Sie das passende Bios-Update

Ihr Rechner bootet nach dem Einbau neuer Hardware nicht mehr oder spuckt Fehlermeldungen aus. Oft liegt dies am Bios, das mit dem neuen Gerät nicht klar kommt. Anstatt sich jedoch ein neues Mainboard zuzulegen hilft oft schon das Aufspielen einer aktuellen Bios-Version. Die PC-WELT zeigt wie, Sie die richtige Version finden und aufspielen.

Anforderung

Profi

Zeitaufwand

Hoch

Problem:

Ihr Rechner bootet nach dem Einbau neuer Hardware nicht mehr oder spuckt Fehlermeldungen aus. Oft liegt dies am Bios, das mit dem neuen Gerät nicht klar kommt. Anstatt sich jedoch ein neues Mainboard zuzulegen hilft oft schon das Aufspielen einer aktuellen Bios-Version.

Lösung:

Zunächst ermitteln Sie Hersteller und Versionsnummer Ihres Bios. Drücken Sie dazu kurz nach Einschalten des Rechners die <Pause>-Taste. Der Bildschirm zeigt links oben den Bios-Hersteller, die Bios-Version und am unteren Bildschirmrand den Hauptplatinentyp, für den das Bios geschrieben wurde. Diese Information ist wichtig, denn die Bios-Version allein sagt nicht viel aus. Erst in Verbindung mit dem Chipsatz auf der Hauptplatine finden Sie den passenden Bios-Typ. Drücken Sie anschließend eine beliebige Taste -der PC bootet weiter.

Kontrollieren Sie im Handbuch zur Hauptplatine, ob diese Angaben wirklich zutreffen. Für das Bios-Update benötigen Sie ein Flash-Programm und die neue Bios-Datei. Beides können Sie direkt von der Homepage des Motherboard-Herstellers in Ihren PC laden. Unter dem Stichpunkt "service/Support, Download" finden Sie die nötigen Dateien. Laden Sie auch die Update-Anleitung auf Ihren Rechner.

Falls Sie einen zusammengebastelten Rechner mit einem Noname-Motherboard besitzen: Nehmen Sie die Hauptplatine genauer unter die Lupe. Vielleicht sind darauf ja Hersteller, Typ und Revisionsnummer vermerkt.

Achtung: Egal, wie Sie an das Bios kommen -es muß auf Ihren PC oder Ihre Hauptplatine zugeschnitten sein. Wählen Sie eine falsche Version, schlägt das Update -im einfachsten Fall -fehl, das neue Bios läßt sich nicht aufspielen. Schlimmstenfalls bootet der PC nach der "Frischzellenkur" nicht mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
724508