176542

Daten-Verräter zum Schweigen bringen

14.06.2010 | 12:05 Uhr |

Name, IP-Adresse, vermeintlich gelöschte Dateien - Ihr Computer steckt voller Verräter. Bringen Sie diese zum Schweigen.

"Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" titelt ein bekannter Horror-Film. Aber wissen Sie, was Ihr Computer über Sie weiß - und bereitwillig ausplaudert? Stellen Sie sich vor, Sie schreiben eine anonyme Beschwerde an Ihren Chef: Wussten Sie, dass die Word-Datei Ihren Namen enthält und jede E-Mail die IP-Adresse des Absenders gleich mitschickt? Und: Das anschließend von der Festplatte gelöschte Dokument ist gar nicht wirklich gelöscht! Wir verraten die schlimmsten Plaudertaschen und wie Sie diese zum Schweigen bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
176542