Server-Security

So sichern Sie Ihren Serverraum ab

Samstag den 19.03.2011 um 06:22 Uhr

von Michael Schumacher

So sichern Sie Ihren Serverraum ab
Vergrößern So sichern Sie Ihren Serverraum ab
© 2014
Die Absicherung eines Serverraums umfasst viele verschiedene Aspekte und bedarf einer sorgfältigen Planung. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihren Serverraum sicher bekommen.
Der ITIL-Standard für das Service-Managment in IT-Infrastrukturen (IT Infrastructure Library) sieht vor, dass für das erfolgreiche Management der netzwerkkritischen, physischen Infrastruktur (NCPI) eine Reihe von Maßnahmen eingehalten werden sollten. Es gelten hierfür die gleichen Kriterien wie für das Management von Servern, Storage, Switches oder Druckern. Nach den ITIL-Maßgaben für Service Support und Service Delivery sind folgende vier Bereiche für die grundlegende Technologie- und Sicherheitsebene zu etablieren:
  • Krisenmanagement (Incident)
  • Verfügbarkeitsmanagement (Availability)
  • Kapazitätsmanagement (Capacity)
  • Änderungsmanagement (Change)

Die meisten Unternehmen implementieren diese vier Managementbereiche in der hier gezeigten Reihenfolge. Sie gehen davon aus, dass die damit verbundene physikalische Sicherheit damit abgedeckt ist. Allerdings sieht in den meisten Fällen die Praxis anders aus, denn viele unentdeckte Design- und andere Schwachstellen können oft zu unternehmenskritischen Folgen führen.

Die allgemeine und besonders die physikalische Sicherheit von Server-Räumen sollte daher regelmäßig, mindestens aber alle zwei bis drei Jahre gründlich überprüft werden. Wir geben Ihnen Tipps worauf sie grundsätzlich achten müssen.

Samstag den 19.03.2011 um 06:22 Uhr

von Michael Schumacher

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
229296