194410

Schröder spricht

Von wegen Politkverdrossenheit: Lassen Sie Gerhard Schröder mal nach Ihrer Pfeife tanzen!

Jetzt ist Schluss mit lustig. Basta! Lassen Sie Gerhard Schröder mal nach Ihrer Pfeife tanzen!

Aufgabe: Setzen Sie aus den vorgegebenen Wortfetzen eine Rede für den Kanzler zusammen. Sie haben die Wahl zwischen Füllwörtern und Schlagwörtern sowie typischen Schröder-Floskeln und -Geräuschen.

Der Clou: Durch Klick auf die Play-Taste spricht der Regierungschef das Ganze dann nach - inklusive typischer Gesten und Bewegungen! Das kann ganz schön lustig werden, denn neben dem stilechten Schröder-Lachen und -Hüsteln stehen auch ziemlich peinliche Geräusche - zum Beispiel Furze - zur Verfügung.

Steuerung: Die Worte und Geräusche platzieren Sie ganz easy per Drag&Drop an die passende Stelle.

Tipp: Bauen Sie möglichst viele Geräusche ein und der Spaßfaktor steigt beträchtlich!

Positiv: Kommen die Macher etwa aus dem Schröder-Umfeld? Die Floskeln und Geräusche weisen eine ziemlich hohe Authentizität auf und die peinlichen Geräusche beißen vor Ironie.

Negativ: Grafik und Sound können bei langsamer Internetverbindung ruckeln.

Schröder spricht

0 Kommentare zu diesem Artikel
194410