2068235

Mindestens so schön wie die Apple Watch: 5 Android-Konkurrenten

10.04.2015 | 12:17 Uhr |

Diese Android-Uhren überzeugen nicht nur durch ihr Design. Auch der Preis lässt sich durchaus sehen.

Unter großem Tamtam hat Apple seine Apple Watch unters Volk gebracht. Wobei sich das Interesse in München - wir waren vor Ort - eher in Grenzen zu halten schien. Die Apple Watch setzt zum Pairing ein iPhone voraus und kostet eine stattliche Summe. Unter 399 Euro geht da nichts. Die teuerste Version mit 18 Karat Gold kostet gar 18.000 Euro. Nun hat nicht jeder ein iPhone und die wenigsten werden so viel Geld für eine Smartwatch ausgeben wollen oder können. Aber es gibt durchaus stilvolle Alternativen. Wir haben die in der folgenden Bildergalerie die hübschesten Android-Smartwatch-Alternativen gesammelt.

Freilich kommt es auch auf die inneren Werte an - und da ist Apple nicht gerade als knausrig oder schlampig bekannt. Doch auch da müssen sich die genannten Android-Uhren nicht verstecken. Einige von ihnen konnten wir bereits ausführlich testen. Die Links zum Test entnehmen Sie der Bildergalerie. Mit der neuen Pebble Watch haben wir auch eine Uhr aufgenommen, die optisch eher an die Apple Watch erinnernt - wenngleich sie auch nicht aus Gold ist und nicht die gleiche Fülle an möglichen Armbändern bieten kann. Die erste Pebble gehörte zu den Vorreitern der Smartwatches und war lange auf dem Markt, bevor man auch nur die ersten ernstzunehmenden Gerüchte über eine Apple Watch zu hören bekam.

Ein besonders wichtiger Aspekt bei Armbanduhren ist die Batterie-Laufzeit. Wo klassische Uhren ohne Smart-Funktionen jahrelang durchhalten, geht der Smartwatch spätestens nach Tagen die Luft aus. Bedenken Sie also beim Kauf, dass Sie Ihre Uhr öfter laden müssen. Praktisch sind dann kabellose Lade-Verfahren wie bei einigen der Uhren in unserer Galerie. Wie gut sich Apple in dieser Kategorie schlagen wird, wird sich bald zeigen.

Apple Watch - Was hat sich Apple dabei nur gedacht?
0 Kommentare zu diesem Artikel
2068235